Tapetenwechsel

Französisch

Changement d'ambiance

Maître Gims
Échoué… le plan a échoué

Lefa
Sachez que parfois l'ambiance peut changer
Les coups s'échanger
Tu passes du calme au danger

Maître Gims
Échoué… le plan a échoué

Lefa
Tu peux passer du blanc au noir, du bien au mal

Adams
1, la soirée se passe, ils jouent leur avenir à deux
En deux minutes, hop ça devient la guerre de Troie
Ils étaient quatre ou cinq sous l'emprise du 666
Et de la weed? Oui surtout de la 8-6!
Cette fois-ci stop ce jeune homme voulait du neuf
Se marier avec sa meuf, bref avoir dix enfants
Il en a marre des coups, avec ses zinc c'est simple
Mais une chose qui est sûre : c'est pas passé 5 sur 5

Un dîner au chandelles et tout se passe à merveille
Il negocie la main de la fille en espèrant que sa mère veuille
C'est la soirée de sa vie, depuis hier Samir veille
Il se dit qu'il veut de l'argent propre, qu'il en a marre de salir l'oseille
Il esquive même son cousin qui lui demande de faire des coups
Des groupes de mec le cherchent, ils voient sa tête, ils le découpent
Du coup, Samir s'est rangé, tout ça grâce à sa petite amie
Il passe une soirée parfaite en songeant à sa petite famille

D'un coup des mecs à l'entrée rentrent, giflent le videur
Déboulent dans le resto à cinq avec Samir dans le viseur
Courent vers lui à toute vitesse, coup de bouteille au futur gendre
Ils mettent des coups de pression aux gens, des coups de couteaux aux jambes
Des couples couteux s'insultent, y a que le serveur que ça enchante
Ils mettent la go en sang, en plus elle est enceinte
Ils bousillent les tables, les chaises et enchainent le vacarme
Ils débranchent les câbles, vident les caisses et dépouillent le placard
Ils profitent des femmes, et de leurs fesses et traitent leurs mecs de bâtards
("Sale bâtard, va !")
Eh mate les faire, toute la pièce est devenue un bazar
Changement d'ambiance, que de la peur
Personne pour le dire aux keufs
Bellek! Ici en dix minutes tu peux passer du rire aux pleurs

(refrain par Maître Gims/Lefa)
Échoué (échoué, échoué, échoué...)... le plan a échoué...

Lefa
Ok cinq renois dans une caisse immatriculée 94
Sur un fond sonore du prototype 3
Fonçaient vers la capitale quand l'un d'eux
Sortit le flash de rhum pour se mettre bien
Il est minuit 6 quand ça part en cette-su
La caisse fait des loopings, ça devient le grand 8
Dire qu'ils s'étaient mis yes, petite veste en jeans neuf
C'est l'histoire d'un cauchemar, hiver 2010

[sonnerie du téléphone]
- Allô?
- C'est Untel ! Bien ou quoi mon gars sûr ? J'ai la caisse ce soir, on sort
- Si si bien vu, t'assures !
- Préviens les autres on se capte au café qui fait l'angle
Ce soir on se fait pas recal j'ai quatre tickets d'entrée
- Ok !

Trois heures plus tard, tu connais les Blacks
Mais bon y a le plein pour fuir si un keuf reconnaît la plaque
Du Sexion à fond, direction la capitale
Ça va clasher du tiek' son jusqu'à Pigalle
Flash de rhum pour se mettre en condition
Mauvaise idée, car maintenant Untel conduit soûl
(Vas-y, vas-y fais attention toi aussi ! T'inquiète !)
Il serre un peu trop près le taxi devant
Un radar le taxe, il pile et c'est l'accident

Le passager devant se cogne contre le tableau de bord
Sa boîte crânienne se fracture, un morceau de cerveau sort
La carrosserie s'écrase comme une canette
C'est maintenant qu'il pense à Dieu et il appelle à l'aide
Mais c'est trop tard
Les vitres explosent les bouts de verre s'enfoncent dans les corps
La caisse part en tonneau et fonce dans le décor
Untel sort, et voit les gens en ang-s
Voilà ce qu'on apelle un Changement d'ambiance

(refrain)

JR O Chrome
Vu l'ambiance, valait mieux décal, wesh on était pas plus de sept
Debout comme à l'armée à s'esquinter les vertèbres
Faya sous cool-a, mais ce coup-ci c'était whisky
Sans cesse à débattre sur le dernier X6
Ce soir c'était nuit blanche, des clopes j'en avais plus que cinq
Quatre euros de naie-mo pour aller grailler se mettre ien-b
Trois képis qui roulaient en camtar en moins de deux
Les mains contre le mur au bord des nerfs je m'abstiens

Y avait de la ze-ti, du pilon, ce qu'il faut pour sm'ettre ien-b
La petite équipe d'élite deux, trois types qui se trouvaient dans le coin
Tout se passait pour le mieux, mis à part un peu de boucan
Un contrôle inopiné, c'est ce qu'on apelle un Changement d'ambiance
A la base, ils étaient venus pour nous demander de bouger
Refus d'obtempérer, contrôle d'identité
Comme d'habitude, faut toujours qu'y en ait un qui se prend le Guy-Jacques
("Oh faites pas les marioles là")
Comme chez vous, faut toujours qu'y en ait un pour les ficha
Ce soir-là, ye avait le poto qui dormait dans sa caisse
("Sortez du véhicule")
Réveillé pour donner sa pièce, contrôle alcotest
Il avait bu, il avait mal garé son 307
Brutalisé sous le me-seu du capitaine et ses collègues

Manque de pot la mifa est grande, y avait deux de ses frelons
Ca part en couilles de tous les té-cô, outrage et rebellion
Strangulations, balayettes, patates dans la mâchoire
Dispersion on se revoit main-de, là faut ver-squi le tier-quar

- Eh désolé, vas-y on se casse, on se casse !
- 10-15 ! 10-15 ! Envoyez du renfort !

Maître Gims
Le plan a échoué!

Kommentare des Nutzers, der den Liedtext eingetragen hat:

Bande originale du film Assurance tout risque

Versuchen, die Spalten einander anzugleichen
Deutsch

Tapetenwechsel

Meister Gims
Gescheitert ...der Plan ist gescheitert

Lefa
Ich sage euch, manchmal kann die Stimmung wechseln
Die Schläge austauschen
Du wechselst von der Ruhe in die Gefahr

Meister Gims
Gescheitert ...der Plan ist gescheitert

Lefa
Du kannst von Weiß zu Schwarz, von Gut zu Böse wechseln

Adams
1. Der Abend läuft ab, sie spielen ihre Zukunft zu zweit
In zwei Minuten, hop, wird daraus der Krieg um Troja
Sie waren vier oder fünf unter dem Einfluss von 666
Und der weed? Ja, vor allem der 8-6!
Dieses Mal STOP Der junge Mann wollte etwas Neues
Seine Tussi heiraten, zehn Kinder haben,
Er hat die Schläge satt, mit seiner Kneipe, das ist einfach
Aber etwas ist sicher ... das ist nicht 100%ig gelaufen

Ein Candellight-Dîner und alles geht bestens
Er verhandelt über die Hand des Mädchens in der Hoffnung, dass die Mutter auch will
Es ist der Abend seines Lebens, seit gestern passt Sami auf
Er sagt sich, er will sauberes Geld, er hat die Schnauze voll, die Knete rauszurücken
Er weicht sogar seinem Cousin aus, der ihn auffordert, ein paar Dinger zu drehen
Gruppen von Typen suchen ihn, sehen seinen Kopf, schneiden ihn ab
Auf einmal hat Samir sich in Griff bekommen, alles das dank seiner Freundin
Er verbringt einen perfekten Abend, träumt von seiner kleinen Familie

Plötzlich kommen die Typen vom Eingang wieder zurück und geben dem Rausschmeißer Ohrfeigen
Kommen zu fünft wieder ins Restaurant reingerumpelt, Samir im Visier
Rennen im Eiltempo auf ihn zu, dem zukünftigen Schwiegersohn mit der Weinflasche eins drauf
Sie bedrohen die Leute mit Schlägen, Messerstiche gegen die Beine
Kostspielige Paare beschimpfen sich und dem Kellner gefällt das ja so
Sie richten mal so ein Blutbad an und dann ist sie noch schwanger
Sie zertrümmern Tische und Stühle, lärmen entfesselt,
Sie reißen die Kabel heraus, leeren die Kassen und plündern den Wandschrank
Sie machen sich über die Frauen her und über ihre Hintern und behandeln ihre Typen wie Ärsche
("Blöder Arsch, hau ab!")
(? ? ? ?) machen lassen (?), der ganze Raum ist zum Bazar geworden
Tapetenwechsel, nur aus Angst
Niemand will es den Typen sagen
Bellek! Hier wechselst du in zehn Minuten vom Lachen zum Weinen

Refrain von Meister Gims / Lefa

Gescheitert (gescheitert, gescheitert, gescheitert ...) ... der Plan ist gescheitert

Lefa

O. k., fünf renois (?) in einer Kiste, 94 angemeldet
Auf einem klingenden Resonanz-Boden, Prototyp 3
Sie machten sich auf Richtung Deutschland#
Die Flasche Rhum wurde rausgeholt, damit man sich wohlfühlt
Um 6 nach Mitternacht geht die Sache los wie gedacht
Die Kasse macht Loopings. das wird die große Acht
Auf ewig verdammen, Kasse macht Loopings, das wird große Acht,

Sobald sie meine kleine Jeansjacke anhatten.
Das ist die Geschichte eines Alptraums, Winter 2010

(Telefonklingeln)

- Hallo?

- Hier ist Jemand! Alles klärchen, mein Junge, sicher? Ich hab heut Abend die Kasse, wir gehen

- Ja, ja, gut, gut, sicher!

- Sag den anderen Bescheid, man trifft sich im Café an der Ecke
Heut Abend machen wir nicht rausgefallen, ich hab vier Tickets

- o. k.

Drei Stunden später, du kennst die Schwarzen

Aber na ja, auf jeden Fall aufgetankt, ne Fliege machen, falls eine Tusse das Schild erkennt.

Von Sexion hinten, Richtung Hauptstadt

Das wird knallen, zu hören bis Pigalle
Rhum-Blitz um sich in Form zu bringen
Blöde idee, denn jetzt fährt Jemand betrunken
Mach zu, mach zu, pass doch auf! Pass auf!)
Er fährt ein bisschen zu dicht an das Taxi vor ihm ran,
Un Radar erfasst ihn, Vollbremsung und - Unfall

Der Passagier vor ihm knallt mit dem Kopf gegen die Instrumente
Sein Kopf (als Skelett) ist gebrochen, ein bisschen Gehirn tritt aus,
Die Karosserie zerschellt wie eine Miniflasche
Jetzt denkt er an Gott und ruft ihn zu Hilfe
Aber jetzt ist's zu spät

Die Scheiben explodieren, Glassplitter bohren sich in die Körper,

Die Kasse hat sich als Katze einen Namen gemacht und fuhrwerkt in den Kulissen herum
Jemand kommt raus, sehen Sie die Leute mit dem S am Ende
Da sehn'se mal, was das heißt Tapetenwechsel

(Refrain)

JR O Chrome

Mal die Umgebung gesehen, wäre besser gewesen abzukühlen, waren nicht mehr als sieben;
Aufrecht wie beim Bund, wenn man sich die Gliedmaßen kaputt macht,
Faya unter cool, aber das da, mensch, das war der Whisky,
Ohne Pause über den neusetn X8 gequatscht
Die Nacht wurde durchgemacht, hatte aber noch mehr als fünf Stengel
Vier Euro te-Kne um was futtern zu gehen um tu-g drauf zu sein
Drei Käppis die im camtar (?) in weniger als zwei fuhren (?)
Hände an die Wand Nerven auf Fahrt - brauch ich nicht

Da gab es dne ze-ti (?), die Vollbremsung, was notwendig war um gut drauf zu sein
Die kleine Elitetruppe, zwei, drei Typen die in der Ecke waren
Alles ging bestens, abgesehen von ein bisschen Radau
Eine unerwartete Kontrolle, das, was man Tapetenwechsel nennt
Eigentlich waren sie gekommen, wir sollten uns ein bisschen bewegen
Weigerung sich zu beruhigen, Ausweiskontrolle
Wie üblich muss unbedingt immer einer dabei sein, der den Guy-Jacques macht
("Ach, machen Sie doch jetzt nicht auf Spaßvogel!")
Wie bei euch, gibt's immer einen, der sie anmacht
An dem Abend hatte ich die Fotos, das in seiner Kasse lag
("Steigen Sie aus!")
Aufgewacht, um seinen Teil beizutragen, Alkoholtest
Er hatte getrunken, er hatte seinen 307 schlecht geparkt
Aufgeputscht durch ??? des Hauptmanns und seiner Kollegen

Mangels Freunde ist die Familie groß, zwei seiner (Hornissen ??) waren da
Die gehen voller Zorn los, von allen Seiten, Herausforderung und Rebellion
Würgen, Tritte gegen die Beine, Kinnhaken
Schnelles Sich-Auflösen, morgen wiedersehen im Viertel

- Eh, schade, wir haun ab, bloß weg!

- 10-15! 10-15! Verstärkung schicken!

Meister Gims

Der Plan ist gescheitert!

a suivre

Informationen über Zusammenhang greifbar? Veles bleibt sonst unklar!

Von audiatur am Mo, 19/08/2013 - 10:29 eingetragen
Last edited by audiatur on Mi, 21/08/2013 - 22:11
Kommentare des Autors:

einige Unklarheiten in der Übersetzung der Argot-Passagen bzw. Auusdrücke; für Hinweise dankbar!

Ausdrücke im Verlan (Vertauschen der Silben; z. B. té-cô = Côté) wurden,
soweit möglich ins Deutsche übernommen (also z. B. te-Sei statt Seite)

1 Mal gedankt
Gäste haben sich 1 Mal bedankt
0
Deine Bewertung: Keines
Weitere Übersetzungen von "Changement d'ambiance"
Französisch → Deutsch - audiatur
0
Kommentare