Alarm

Tschechisch

Poplach

Hudba: Aneta Langerová, A. M. Almela
Text: Aneta Langerová, A. M. Almela

Někdy probouzím se v tmách
za tónů známé melodie
srdce buší na poplach
rozhlížím se ale není vidět

Rrychlostí světla se blíží
vzduchem roznášené
pampelišek chmýří
z mého snu

Po loukách vítr srdce mé jak chmýří roznáší
když fouká ze severních stran
duše má vzhůru letí slunci blíž
aspoň na malou chvíli
podzimem ztrácím sebe
tak kousek nebe si na chvíli vzít
snadno se dolů klesá v hlubinách černého lesa
chycená do pavučin

Už týden pod peřinou
dýchám vzduch co v dlaních skrývám
hlídám poslední kout
co z tajných míst mi ještě zbývá

Kommentare des Nutzers, der den Liedtext eingetragen hat:
Video
Versuchen, die Spalten einander anzugleichen
Deutsch

Alarm

Musik: Aneta Langerová, A. M. Almela
Text: Aneta Langerová, A. M. Almela

Manchmal erwach ich im Dunkeln
zu vertrauter Weisen Klang
mein Herz schlägt Alarm
ich sehe mich um, doch da ist nichts

Mit Lichtgeschwindigkeit nähern sich,
durch die Lüfte getragen,
Löwenzahn-Fallschirme
aus meinem Traum

Über die Wiesen trägt der Wind mein Herz
wie die Schirme vom Löwenzahn
wenn er von Norden her weht
meine Seele fliegt aufwärts, der Sonne zu
wenigstens für eine kleine Zeit
im Herbst verliere ich mich
so nehm ich mir ein Stück Himmel für kurze Zeit
leicht sinkt sich 's nach unten in den Tiefen des schwarzen Waldes,
gefangen in Spinnennetzen

Eine Woche schon unter dem Federbett
atme ich Luft aus der hohlen Hand
ich wache über den letzten Winkel
der mir von den geheimen Orten noch bleibt

Von krutykrtek am Mo, 23/01/2012 - 23:32 eingetragen
Kommentare des Autors:

Der Titel "Poplach" gehörte mit neuem Arrangement zum Programm der akustischen Tournee "Ein paar Orte" im Dezember 2011.

Link zum Album "Dotyk": http://www.langerovaaneta.cz/hudba/cd/album-dotyk/

0
Deine Bewertung: Keines
Kommentare