Subway to Sally - So fern, so nah

German

So fern, so nah

Endlos scheint uns das Verlangen
Uns zu lieben, bis wir fallen,
Doch zu denken, dass es Glück gibt,
Ist der größte Trug von allen
Unsre Zeit wird schon vorbei sein,
Bevor du und ich es wissen
Und kein Mond, kein Sternenregen
Kann die Bitternis versüßen
 
Zwischen unsre Lippenpaare
Passt kaum mehr ein blatt Papier,
Alles was wir tun können
Ist verlieren
 
Wir sind uns so fern, so nah
So fern und doch so nah
 
Es gibt nichts mehr zu gewinnen
Alle Waffen liegen nieder,
Alle Fahnen sind gesunken
Und verstummt sind alle Lieder
 
Zwischen unsre Lippenpaare
Passt kaum mehr ein blatt Papier,
Alles was wir tun können
Ist verlieren
 
Wir sind uns so fern, so nah
So fern und doch so nah
 
Submitted by dunkelheit on Sun, 25/09/2011 - 11:09
Last edited by Joutsenpoika on Tue, 21/11/2017 - 11:03
Thanks!

 

Comments