Xavier Naidoo - Wo willst du hin

German

Wo willst du hin

Wo willst du hin?
Denn es macht jetzt keinen Sinn,
fortzugehn ,
ich halt dich fest,
such dich Nord Ost Süd und West,
um dich anzuflehn..
 
Ich werd dich suchen, muss dich finden,
in alle Länder fall ich ein,
muss mich an deine Wege binden,
dreh und wende jeden Stein,
wo immer du auch sein wirst,
ich finde diesen Platz,
wenn du mir dann verzeihn willst,
find ich dich, mein Schatz..
 
Es wird so ausgehn,
wie du es magst,
weisst du noch als du neben mir in der Sonne lagst,
ich werde all das tun,
was du sagst,
ich werde da sein wenn du nach mir fragst..
 
Überleg nicht lange wenn ich vor dir stehe,
und zu dir sage dass ich nur mit dir geh,
ich bring dich nach Hause,
bis dahin gönn ich mir keine Pause,
 
Brief
 
Seit Tagen weiss ich nicht ob ich sie jemals wiedersehe
Vielleicht lässt man sie ja niemals mehr zu mir
Seit Tagen sehn ich mich nur nach ihren Nähe
Oh ich werde sterben ohne sie
Wär sie doch nur noch einmal hier
 
Oh diesen Brief darf ich nicht lesen
Denn oh mit diesem Brief nimmt sie Abschied von mir
Unsere Liebe darf nicht überleben
Und mit dem Öffnen dieses Briefs sterben wir
Warum sind wir nicht längst geflohen?
Und warum hab ich es nicht kommen sehen?
Oh jetzt ist mein Glück wohl für immer verloren
Wären wir nur fort ohne und einmal umzudrehen
Ich weiss nicht, was ich sagen soll
Bin vor Not ganz stumm
Das, was wir befürchtet haben
Ist geschehn und wirft mich um
Vater ist ganz unbeirrbar
Droht mir alles an
Womit man mir angst einjagen
und mich lähmen kann
Weiss nicht wie es weitergeht
Kenne keinen Weg heraus
Ich bete nur eine schwere Prüfung
Löscht mich nicht vollkommen aus
Doch ohne ihre Liebe kann ich nicht leben
Und ohne ihre Nähe kann ich nicht mehr, nicht mehr
 
Submitted by kerol on Thu, 09/10/2008 - 21:00
Last edited by azucarinho on Thu, 17/08/2017 - 14:26
Submitter's comments:

Seit Tagen weiss ich nicht ob ich sie jemals wiedersehe => oder wiedersähe?

 

Xavier Naidoo: Top 6
Comments