Akvarium - Sny o chyom-to bol'shem (Cны о чём-то большем) (German translation)

Russian

Sny o chyom-to bol'shem (Cны о чём-то большем)

Февральским утром выйду слишком рано,
Вчерашний вечер остается смутным.
В конце концов, зачем об этом думать,
Найдется кто-то, кто мне все расскажет.
Горсть жемчуга в ладонях -
Вот путь, который я оставлю тайной.
Благодарю тебя за этот дар:
Уменье спать и видеть сны -
 
Сны о чем-то большем...
 
Когда наступит время оправданий,
Что я скажу тебе?
Что я не видел смысла делать плохо,
И я не видел шансов сделать лучше.
Видимо, что-то прошло мимо,
И я не знаю, как мне сказать об этом.
Недаром в доме все зеркала из глины,
Чтобы с утра не разглядеть
В глазах
 
Снов о чем-то большем...
 
Submitted by protauk on Mon, 28/03/2011 - 11:03
Last edited by purplelunacy on Sat, 18/01/2014 - 21:29
Align paragraphs
German translation

Träume von etwas größerem

An einem Februarmorgen gehe ich zu früh raus,
der gestrige Abend bleibt etwas unklar
und überhaupt warum soll ich darüber nachdenken.
Es findet sich schon jemand, der mir alles erzählt.
Ein Haufen Perlen in den Händen -
hier ist der Weg, den ich geheim sein lasse.
Ich danke dir für diese Gabe:
schlafen zu können und zu träumen von -
 
Träumen von etwas größerem...
 
Wenn die Zeit der Rechtfertigung kommt,
was werde ich dir dann sagen?
dass ich keinen Sinn gesehen habe, Schlechtes zu tun?
und dass ich keine Chance gesehen habe, es besser zu machen?
offenbar ist etwas an mir vorbei gegangen,
und ich weiß nicht, wie ich das ansprechen soll.
Nicht ohne Grund sind im Haus alle Spiegel aus Ton,
um nämlich morgens in den Augen keine Träume erkennen zu können.
 
Träume von etwas größerem...
 
Submitted by protauk on Mon, 28/03/2011 - 11:40
More translations of "Sny o chyom-to bol'shem (Cны о чём-то большем)"
Russian → German - protauk
Comments
Mauler    Mon, 28/03/2011 - 12:13

Hallo, würde vorschlagen (Z.3:) Warum soll ich letzten Endes daran denken... (Wortstellung); (Z.5:) Perlen; оставлю тайной: weiterhin geheim halte; делать плохо: es schlecht zu tun, oder: Schlechtes zu tun (?);
(die letzten drei Zeilen würd ich so schreiben:)
Nicht ohne Grund sind im Haus alle Spiegel aus Ton,
Um morgens
In den Augen

Träume von etwas größerem zu erkennen...

protauk    Mon, 28/03/2011 - 12:51

hallo.
ersten vorschlag - nehm ich nicht.
perlen nehme ich
geheim halten - скрывать. nehme ich eher nicht, außer du überzeugst mich.
schlecht zu tun - ja klingt etwas nach kindersprache, aber im russischen ja auch. ja, du hast recht, schlechtes zu tun ist besser.
die letzte nehme ich nicht.

danke für die vorschläge

protauk    Mon, 28/03/2011 - 12:58

mit letzten endes, da könnte man genau so gut "und überhaupt" sagen, ich finde das beeindrückt in keinster weise die wortstellung.

Mauler    Mon, 28/03/2011 - 13:06

Wenn du glaubst du kannst die russische Satzstellung ins Deutsche übertragen, dann kann das nicht gut gehen. Genauso kannst du auch nicht alles wortwörtlich übersetzen, da es sonst zu hölzern klingt. (Das ist ja auch immer die Gefahr, wenn man aus der Muttersprache in die Fremdsprache übersetzt!)

protauk    Mon, 28/03/2011 - 18:20

bist du deutscher muttersprachler?

protauk    Mon, 28/03/2011 - 18:42

ja, du hast recht ich sollte eher lieder aus dem deutschen ins russische übersetzen, aber dafür kenne ich zu wenig gute.

protauk    Mon, 28/03/2011 - 19:14

ok, ich werde noch vielleicht einiges verändern, schleifen...

Mauler    Mon, 28/03/2011 - 20:02

Muttersprachler: Jein; Wie Du willst, was für Musik magst Du? "Schleifen"? (Löschen? So schlimm ist's auch nicht!)

protauk    Tue, 29/03/2011 - 09:48

schleifen heißt so was wie polieren, wenn man einen kunstwerk hat, das noch etwas grob ist und etwas nicht so fein ist, kannst du schmirgepapier nehmen und es schleifen, so dass es glatt und geschmeidig sein wird und nicht mehr kratzt. Mann kann holz oder edelsteine schleifen. vielleicht passt auch mehr abschleifen.
ich mag alles von bosa nova über 70ger-80ger, jazz bis hin zu acid jazz, aber alles was sich schön anhört, die texte sollen aber auch eine schönheit enthalten oder einen tieferen sinn vermuten lassen. bei den übersetzungen, die ich schon gemacht habe, kannst du dich daran orientieren, was ich so mag.

Mauler    Wed, 30/03/2011 - 14:39

Jazz ist nicht so mein ding, hör dir mal xavier naidoo an, vielleicht gefällt dir was von ihm...

protauk    Thu, 31/03/2011 - 20:03

xavier kann ich nicht ab, der siegt einfach die bibel vor und nicht aus eigenem kopf.
er ist vielleicht zu bekannt.
im jazz gibt es sehr unterschiedliche richtungen, es gibt auch haufen jazz, das ich mir auch nicht anhören mag. ich meine ja, muss sich harmonisch anhören, oder man muss eine tiefere idee ahnen können.

Mauler    Fri, 01/04/2011 - 06:06

Ich bleib bei Dżem, da weiß ich was ich hab.