Nytt Land - Gullinkambi (German translation)

Old Norse/Norrønt

Gullinkambi

Sat þar á haugi
ok sló hörpu
gýgjar hirðir,
glaðr Eggþér;
gól of hánum
í galgviði
fagrrauðr hani,
sá er Fjalarr heitir.
 
Gól of ásum
Gullinkambi,
sá vekr hölða
at Herjaföðrs;
en annarr gelr
fyr jörð neðan
sótrauðr hani
at sölum Heljar.
 
Geyr nú Garmr mjök
fyr Gnipahelli,
festr mun slitna,
en freki renna;
fjölð veit ek fræða,
fram sé ek lengra
um ragna rök
römm sigtíva.
 
Submitted by Fiikus on Wed, 20/12/2017 - 15:23
Submitter's comments:

Völuspá, 42-44

Align paragraphs
German translation

Güldenkamm

Dort saß auf dem Hügel
und schlug die Harfe
der Riesin Hüter,
der heitre Eggdir;
es krähte bei ihm
im Kiefernbusch
der feuerrote Hahn,
der Fjalar heißt.
 
bei den Göttern kräht:
er weckt die Helden
bei Heervater;
unter der Erde
ein anderer kräht,
in Hels Halle,
ein braunroter Hahn.
 
Grässlich heult Garm
in der Gnipahöhle,
die Fessel bricht
und Freki rennt.
Viel weiß die Weise,
sieht weit voraus,
der Welt Untergang,
der Asen Fall.
 
Submitted by Lobolyrix on Thu, 21/12/2017 - 13:51
Author's comments:

Die russische Band Nytt Land (schwedisch: "Neues Land") hat einzelne Verse aus dem altnordischen Epos Völuspá (Weissagung der Seherin) vertont und als eigenständige Songs in ihrem Album Fimbulvinter zusammengefasst. Die Völuspá ist - als erstes und bekanntestes Gedicht - in der (in altisländischer Sprache verfassten) Edda, einer Sammlung von altnordischen Götter- und Heldensagen) enthalten.
Dies sind die Verse 42 - 44. Die hier von mir eingestellte deutsche Übersetzung ist der Übersetzung des Gesamtwerkes (66 Strophen) entnommen, die ich (neben anderssprachigen Übersetzungen) mit entsprechenden Quellennachweisen hier editiert habe: http://lyricstranslate.com/en/v%C3%B6lusp%C3%A1-v%C3%B6luspa-weissagung-....
--------------
Der Titel dieses Verses stammt von Nytt Land, nicht aus der Völuspá.

More translations of "Gullinkambi"
GermanLobolyrix
Nytt Land: Top 1
See also
Comments