Jugend, erhebe dich

French

Jeunesse lève-toi

Comme un éclat de rire
Vient consoler tristesse
Comme un souffle avenir
Vient raviver les braises
Comme un parfum de soufre
Qui fait naître la flamme
Jeunesse lève-toi
Contre la vie qui va qui vient
Puis qui s'éteint
Contre l'amour qu'on prend, qu'on tient
Mais qui tient pas
Contre la trace qui s'efface
Au derrière de soi
Jeunesse lève-toi

Moi, contre ton épaule
Je repars à la lutte
Contre les gravités qui nous mènent à la chute
Pour faire du bruit encore
A réveiller les morts
Pour redonner éclat
A l'émeraude en toi
Pour rendre au crépuscule
La beauté des aurores
Dis-moi qu'on brûle encore
Dis-moi que brûle encore
Cet espoir que tu tiens
Parce que tu n'en sais rien
De la fougue et du feu
Que je vois dans tes yeux
Jeunesse lève-toi

Quand tu vois comme on pleure
A chaque rue sa peine
Comment on nous écoeure
Perfusion dans la veine
A l'ombre du faisceau
Mon vieux, tu m'auras plus

Ami, dis, quand viendra la crue ?

Contre-courant toujours sont les contre-cultures
Au gré des émissions, leurs gueules de vide-ordures
Puisque c'en est sonné la mort du politique
L'heure est aux rêves
Aux utopiques
Pour faire nos ADN
Un peu plus équitables
Pour faire de la poussière
Un peu plus que du sable
Dans ce triste pays
Tu sais, un jour ou l'autre
Faudra tuer le père
Faire entendre ta voix
Jeunesse lève-toi

Au clair de lune indien
Toujours surfer la vague
A l'âme
Au creux des reins
Faut aiguiser la lame
Puisqu'ici, il n'y a qu'au combat qu'on est libre
De ton triste sommeil, je t'en prie, libère-toi
Puisqu'ici il faut faire des bilans et du chiffre
Sont nos amours toujours au bord du précipice
N'entends-tu pas ce soir chanter le chant des morts ?
Ne vois-tu pas le ciel à la portée des doigts ?
Jeunesse lève-toi

Comme un éclat de rire
Vient consoler tristesse
Comme un souffle avenir
Vient raviver les braises,
Comme un parfum de soufre
Qui fait naître la flamme
Quand, plongé dans le gouffre,
On sait plus où est l'âme
Jeunesse lève-toi
Contre la vie qui va, qui vient
Puis qui nous perd
Contre l'amour qu'on prend, qu'on tient
Puis qu'on enterre
Contre la trace qui s'efface
Au derrière de soi
Jeunesse lève-toi !

Jeunesse lève-toi

Au clair de lune indien
Toujours surfer la vague
A l'âme
Au creux des reins
Faut aiguiser la lame
Puisqu'ici, il n'y a qu'au combat qu'on est libre
De ton triste coma, je t'en prie, libère-toi
Puisqu'ici, il faut faire des bilans et du chiffre
Sont nos amours toujours au bord du précipice
N'entends-tu pas ce soir chanter le chant des morts
A la mémoire de ceux qui sont tombés pour toi ?
Jeunesse lève-toi !

See video
Try to align
German

Jugend, erhebe dich

Wie ein Lachen
Kommt um die Traurigkeit zu lindern
Wie ein Hauch Zukunft
Kommt um die Glut neu zu entfachen
Wie der Geruch von Schwefel
Der die Flamme nährt
Jugend, erhebe dich
Gegen das Leben, das kommt und geht
Und dann stirbt
Gegen die Liebe, die man nimmt, die man hat
Aber die nicht anhält
Gegen die Spur die verblasst
Hinter sich selbst

Ich, gegen deine Schulter
Ich breche wieder auf in den Kampf
Gegen die Schwerkraft, die uns zum fallen bringen
Um wieder Lärm zu machen
Um die Toten wieder aufzuwecken
Um den Glanz wieder herzustellen
Des Smaragdes in dir
Um zur Dämmerung zurückzukehren
Die Schönheit der Morgenröte
Sag mir, dass wir noch brennen
Sag mir, dass es noch brennt
Diese Hoffnung die du hast
Weil du nichts davon weisst
Von der Leidenschaft und dem Feuer
Die ich in deinen Augen sehe
Jugend, erhebe dich

Wenn du siehst, wie sie weinen
An jeder Strasse ihr eigener Schmerz
Wie sie uns entmutigen
Infusion in die Vene
Im Schatten des Lichtstrahls
Mein Alter, du wirst mich nicht mehr haben

Freund, sag mir, wann kommt die Flut?

Gegenströmung sind immer die Gegenkulturen
Nach Ermessen der Sendungen, ihre Münder voll mit Müll
So tönt es seit dem Tod der Politik
Es ist Zeit zu träumen
für die realitätsfremden
Um aus Staub zu machen
Etwas mehr als Sand
In diesem traurigen Land
Du weisst, an einem Tag oder einem anderen
Wirst du deinen Vater töten müssen
Schaffe dir Gehör
Jugend, erhebe dich

Im Licht des indischen Mondes
Immer auf der Welle zu reiten
Die Seele
In der Mulde auf der Rückseite
Wir müssen die Klinge schärfen
Denn hier werden wir nur frei wenn wir kämpfen
Ich bitte dich, befreie dich von deinem traurigen Schlaf
Jetzt müssen wir Bilanzen und Ziffern schreiben
Unsere Lieben sind immer am Rande
Hörst du nicht den Abend das Lied des Todes singen?
Siehst du den Himmel nicht durch die Abstände zwischen deinen Fingern?
Jugend, erhebe dich

Wie ein Lachen
Kommt um die Traurigkeit zu lindern
Wie ein Hauch Zukunft
Kommt um die Glut neu zu entfachen
Wie der Geruch von Schwefel
Der die Flamme nährt
Wenn, in den Abgrund gefallen
Wir wissen nicht mehr wo die Seele ist
Jugend, erhebe dich
Gegen das Leben das kommt und geht
Und das wir dann verlieren
Gegen die Liebe die wir nehmen, die wir haben
Bis wir sie begraben
Gegen die Spur die verblasst
Hinter sich selbst
Jugend, erhebe dich

Jugend, erhebe dich

Im Licht des indischen Mondes
Immer auf der Welle zu reiten
Die Seele
In der Mulde auf der Rückseite
Wir müssen die Klinge schärfen
Denn hier werden wir nur frei wenn wir kämpfen
Ich bitte dich, befreie dich von deinem traurigen Koma
Jetzt müssen wir Bilanzen und Ziffern schreiben
Unsere Lieben sind immer am Rande
Hörst du nicht den Abend das Lied des Todes singen
In Erinnerung an diese, die für dich gefallen sind?
Jugend, erhebe dich

Submitted by loiloy on Fri, 23/12/2011 - 02:07
thanked 6 times
Guests thanked 6 times
5
Your rating: None Average: 5 (3 votes)
More translations of "Jeunesse lève-toi"
French → German - loiloy
5
UserPosted ago
2 years 26 weeks
5
Miley_Lovato2 years 48 weeks
5
Mauler2 years 48 weeks
5
Comments
Mauler     December 23rd, 2011

Gruezi Wink

    May 27th, 2012

Sehr schöne Übersetzung. Vielen Dank!