Reinhard Mey - La blessure (German translation)

French

La blessure

Parfois, quand je te surprends en train de songer,
Lorsque tes yeux me regardent, sans me voir au fond,
J‘essaie vainement de deviner tes pensées
Et les doutes qui se cachent derrière ton front.
 
Je sens bien que déjà le procès m‘est dressé
Mais avant de juger en ma défaveur,
Sache qu‘une blessure que je t‘ai infligée
A laissé deux cicatrices dans mon cœur.
 
Souvent je réentends les mots que je disais,
Comme si je surprenais une conversation.
Etaient-ce vraiment les propos que je tenais?
Aujourd‘hui je ne leur trouve ni sens, ni raison.
 
Mais nul mot injuste n‘a été prononcé
Sans que j‘en ressente aussi une douleur,
Parce qu‘une blessure que je t‘ai infligée
A laissé deux cicatrices dans mon cœur.
 
Est-ce donc une mauvaise loi qui nous mène?
Qui nous conduit à traiter si cavalièrement
Ceux à quil il est facile de causer de la peine,
Qui se rendent vulnérables à nous aimer vraiment.
 
Mais s‘il m‘est arrivé de t‘avoir humiliée.
J‘ai dû doublement souffrir de mes erreurs,
Parce qu‘une blessure que je t‘ai infligée
A laissé deux cicatrices dans mon cœur.
 
Si j‘ai dû te faire souffrir en apprenant
Que nul bien, que nul bonheur, n‘est acquis pour toujours,
Qu‘on ne peut demander sacrifice plus grand
Que celui qu‘on s‘engagerait à faire à son tour,
 
Pardonne maintenant, si tu peux pardonner,
Oublie le pire de moi, pour le meilleur.
Parce qu‘une blessure que je t‘ai infligée
A laissé deux cicatrices dans mon cœur.
 
Submitted by Hansi K_Lauer on Wed, 06/07/2016 - 15:02
Align paragraphs
German translation

Die Kränkung

Manchmal, wenn ich dich im Traum erwische
Wenn deine Augen mich anschauen, ohne in die Tiefe zu blicken
Versuche ich vergeblich, deine Gedanken zu erraten
Und die Zweifel, die sich hinter deiner Stirn verbergen
 
Ich spüre es, wie ich auf der Anklagebank zur Unterwürfigkeit gebracht wurde1
Aber bevor du dein Urteil zu meinen Ungunsten sprichst
Sollst du wissen, dass jede einzelne Kränkung, die ich dir zugefügt habe
Zwei Narben in meinem Herzen hinterlassen hat
 
Oft höre ich wieder die Worte, die ich sagte
So als ob ich in eine Unterhaltung gestolpert wäre
Waren das wirklich meine Absichten?
Heute finde ich keine Bedeutung und keine Ursache in ihnen
 
Aber kein einziges der ungerechten Worte wurde ausgesprochen
Ohne dass ich bei ihm nicht auch einen Schmerz empfand
Denn jede einzelne Kränkung, die ich dir zugefügt habe
Hat zwei Narben in meinem Herzen hinterlassen
 
Ist es also eine schlechte Regel, nach der wir handeln?
Die uns dazu verleitet, diejenigen so ungehörig zu behandeln
Denen man so leicht Schmerzen verursachen kann
Die sich so verletzlich geben, um uns wirklich zu lieben
 
Aber es ist mir passiert, dass ich dich verletzt habe
Ich musste zweifach unter meinen Schmerzen leiden
Denn jede einzelne Kränkung, die ich dir zugefügt habe
Hat zwei Narben in meinem Herzen hinterlassen
 
Wenn ich dich leiden lassen musste, als ich lernte
Dass kein Vermögen, dass kein Glück für immer erworben wird
Dass man kein größeres Opfer verlangen kann
Als dass derjenige, der seinerseits bereit wäre, sich zu binden...
 
...jetzt verzeiht - wenn du mir verzeihen kannst
Dann vergiss das Schlimmste an mir zugunsten des Besten
Denn jede einzelne Kränkung, die ich dir zugefügt habe
Hat zwei Narben in meinem Herzen hinterlassen
 
  • 1. wörtlich:
    "wie mich der Prozess gedrillt hat"
Submitted by mk87 on Thu, 07/12/2017 - 07:28
Author's comments:

Ich habe einige deutsche Füllwörter eingefügt und manche metaphorische Wendungen etwas freier übersetzt, um den Ton zu treffen, der auch dem französischen Original innewohnt.

See also
Comments