Frank Sinatra - My way (German translation)

German translation

Auf meine Art

Versions: #1#2#3
Und jetzt ist das Ende nahe
Der letzte Vorhang droht zu fallen
Mein Freund, ich sag es deutlich
Ich bin mir dieser Sache sicher
 
Ich habe im Leben einiges mitgemacht
Ich habe viele Orte gesehen
Und mehr, viel mehr noch als das
Ich habe es auf meine Art und Weise getan
 
Ein paar Sachen habe ich auch bereut
Aber die sind nicht wirklich der Rede wert
Ich habe getan, was ich tun musste
Und habe es ohne Ausnahme durchgestanden
 
Ich habe alles genau geplant
Jeden gewissenhaften Schritt auf Seitenwegen
Und mehr, viel mehr noch als das
Ich habe es auf meine Art und Weise getan
 
Yes, es gab Zeiten, ich glaube, das weißt du auch
In denen ich mir zu viel zugemutet habe
Aber alles in allem wenn Zweifel aufkamen
Habe ich sie zestreut
Ich habe mich allem gestellt und es gemeistert
Und ich habe es auf meine Art und Weise getan
 
Ich habe geliebt, gelacht und geweint
Ich habe genug gehabt, auch genug der schlechten Dinge
Und jetzt, da die Tränen versiegen
Finde ich es sogar amüsant
 
Zu denken, dass ich all das getan hab
Und ich darf wohl sagen - nicht gerade schüchtern
Nein, so bin ich nicht
Ich habe es auf meine Art und Weise getan
 
Denn was ist ein Mann, wessen kann er sich sicher sein?
Wenn nicht seiner selbst, dann ist er nichts
Die Dinge, die er wirklich fühlt, auch auszusprechen
Und nicht sich allen nur zu fügen
Mein Leben zeigt, dass ich es mit ihnen aufgenommen habe
Und ich habe es auf meine Art und Weise getan
 
Submitted by Steena on Mon, 15/03/2010 - 11:53
Last edited by Steena on Sat, 16/09/2017 - 15:35
English

My way

Frank Sinatra: Top 3
Idioms from "My way"
See also
Comments
Natur Provence    Sat, 16/09/2017 - 10:25

Hallo Steena, ein paar Gedanken zu Deiner Übersetzung: "Mein Freund, ich sag es deutlich Da ich mir dieser Sache sicher bin" . Ich sehe im englischen Text keine Begründung ("da, weil"), sondern in der zweiten Zeile eigentlich nur eine wiederholende Bekräftigung.
"vollkommenes" Leben: nein, das Leben war alles andere als vollkommen, gemeint ist, dass er alles erlebt, durchgemacht, ausgeschöpft, mitgenommen hat. Wenn man es nicht nicht so, sondern mit einem Adjektiv beschreiben will: "erfülltes" Leben. Yes, es gab Zeiten: Ja
In "zerstreut" fehlt das "r".

Steena    Sat, 16/09/2017 - 15:36

Thank you for your suggestions, Natur Provence, I've added them.

Natur Provence    Sat, 16/09/2017 - 16:00

Sorry Steena,
aber noch mal ein Hinweis zu "einiges mitgemacht": Im Deutschen klingt das schon nach Selbstmitleid, was der Text nun bestimmt nicht ausdrücken will.
"a live that's full" ist auch nicht "einiges", sondern wie ich geschrieben hatte, "alles" oder eben "voll" ("ich war bei allem voll dabei"). Es muss in der Übersetzung der aktive Aspekt seines Lebens zum Ausdruck kommen.
Viele Grüße in die deutsche Dialektlandschaft