Wolfgang Ambros - Zwickt's mi (Wiener Version) (German translation)

German translation

Kneift mich (Wiener Version)

Gestern fahr ich mit der Straßenbahn in Richtung Favoriten.
Draußen regnet's, drinnen stinkt's, und ich steh' in der Mitte.
Die Leute, ob sie sitzen oder stehen, alle schau'n gelangweilt,
Und sicher nicht nur in der Straßenbahn,
Ich glaub', das tun sie den ganzen Tag.
 
Im Wirtshaus treff' ich immer einen, der Gott weiß was erzählt.
Er ist so reich, er ist so gut, er kennt die ganze Welt.
In Wirklichkeit ist er ein Penner, arbeitslos und immer voll,
Der letzte Dreck in meinen Augen, nein, den halt' ich nicht aus!
 
Kneift mich, ich glaub', ich träum'!
Das darf nicht wahr sein, was ist denn hier los?
Zwickt mich, egal wohin!
Ich kann's nicht glauben - ob ich angetrunken bin?
Aber ich glaub', da hilft kein Zwicken.
Könnt' mir nicht vielleicht irgendwer eine runterhau'n?
Danke, jetzt ist mir klar - es ist wahr, es ist wahr.
 
[Pfeifsolo]
 
Die Jugend hat kein Ideal, keinen Sinn für wahre Werte.
Den jungen Leuten geht's zu gut, sie kennen keine Härte.
So reden die, die nur in den Arsch kriechen,
Schmiergeld nehmen und paktieren,
Nach 'nem Skandal dann pensioniert werden,
Kurz: die ein echtes Vorbild sind.
 
Kneift mich, ich glaub', ich träum'!
Das darf nicht wahr sein, was ist denn hier los?
Zwickt mich, egal wohin!
Ich kann's nicht glauben - ob ich besoffen bin?
Aber ich glaub', da hilft kein Zwicken.
Könnt' mir vielleicht nicht irgendwer eine runterhau'n?
Danke, jetzt ist mir klar - es ist wahr, es ist wahr.
[2x]
 
Submitted by Lobolyrix on Fri, 22/12/2017 - 15:23
Added in reply to request by Hansi K_Lauer
German (Austrian/Bavarian)

Zwickt's mi (Wiener Version)

More translations of "Zwickt's mi (Wiener Version)"
GermanLobolyrix
Wolfgang Ambros: Top 3
See also
Comments
Hansi K_Lauer    Fri, 22/12/2017 - 19:01

Danke für die Übersetzung!
"Zwickt's mi" - richtig hochdeutsch wäre das: "Kneift mich!"
>"wo samma daham?" Übersetzungsvorschlag: "Was ist denn hier los?"
>"ob i ang'soff'n bin?" Übersetzungsvorschlag: "ob ich wohl angetrunken bin?"
>"Könnt' mir nicht vielleicht irgendwer mal eine runterhau'n?" - würde das "mal" weglassen.

Lobolyrix    Fri, 22/12/2017 - 19:16

Geändert - wer wollte sich schon den Wünschen des 'Requestors' verweigern... Regular smile

Wout Huygens    Fri, 22/12/2017 - 19:13

Es ist interessant, dass ich "ang'soff'n" erkantt habe, weil es verwandt ist mit "gezopen" im belgischen Dialekt. Auch diese "wohr" von "Es ist wohr" wird einfach auf die gleiche Weise gesagt.