Der Tag der Schmerzen, den man hat (Il giorno di dolore che uno ha)

Der Tag der Schmerzen, den man hat

Wann du weißt, dass du all die Wörter nicht mehr brauchst,
wann du deinen Mut schwitzt, um nicht da drüben zu bleiben.
Wann du Gott, das Schicksal, oder wer weiß was beschuldigst,
wann niemand sich erklären kann, weil es dir passiert ist.
Wann es ein bisschen Windzieht, und du kannst ein biscchen wieder aufstehen,
und das Leben ist ein bisschen stärker als dein Sagen: "Nein, danke".
Wann alles unbeweglich scheint, wird dann dein Glück anfangen.

über dem Tag der Schmerz, den man hat.
Tu tu tu tu tu tu...

Wann man nicht zurückkommen kann, wann du verstanden hast, dass
dass das Leben nicht fair ist, wie du es wolltest.
Wann "sich mit etwas abfinden" zu leben bedeuten wird,
jeder hat dir gesagt, dass ihnen leicht ist.
Wann ein bisschen Sonne knallt, wo du ein biscchen gerechnet hast,
und das Leben ist ein bisschen stärker als dein Sagen: "Nein, danke".
Wann die Wunde ausbrennt, wird sie gesund wird.

über dem Tag der Schmerz, den man hat.
Tu tu tu tu tu tu...

Wann das Herz, ohne einen Stück, seinem Tempo nehmen wird,
wann die Luft, die herumgeht, deine Lungen erreichen wird,
wann diese Scheiße an dir immer Scheiße bleiben wird,
wirst du den Geruch erkennen, weil das die Realität ist.
Wann dein Wecker klingen wird, und du wirst dich fragen, wieviel Uhr ist es,
weil das Leben immer stark ist, eher als leicht.
Wann du nur deinen Fuß verschiebst, wird deine Zeit wachsen.

über dem Tag der Schmerz, den man hat.
Tu tu tu tu tu tu...

Publicado por alterego1983 el Sáb, 04/08/2012 - 18:45
Original:
4 agradecimientos
4 agradecimientos de invitados
Italiano

Il giorno di dolore che uno ha

Comentarios