Die anführenden Männer

anglais

Leading Men

Talking loud, she's talking clear
But no one really wants to hear
No one really wants to know
And her loneliness still grows

Was it shame or was it fear
When his devil's face appeared?

And the wall between them grows
The wall between them grows
Tonight, velvet night

He met her on the school yard
Funny man behind the fence
Started with a real deception
He didn't try in vain

Who has failed this, who once more?
A tall man offering sweets
No one wants to think about it
And evil sows its seeds

He tries to hold her in his arms
He always tries to keep her warm

Blue-eyed girl, grown up too fast
Lost her innocence at last
Cruel revenge hurt in her heart
Breaks dependences apart

And now he's begging on his knees
Lay your guilty hands on me

And the wall between them grows
The wall between them grows
Tonight, velvet night

I should be so lucky
But I can't help feeling blue
Felt no real attention
Unsatisfied by youth

You brought up a lonely child
Without a human shape
Made the greatest sacrifice
Realized it much too late, too late

 Essayer d'aligner
allemand

Die anführenden Männer

Sie spricht laut, sie spricht klar,
doch niemand will es wirklich hören.
Niemand will es wirklich wissen -
und ihre Einsamkeit wächst weiter.

War es das Schamgefühl oder war es Angst,
als sein Teufelsgesicht erschien?

Und die Mauer zwischen den beiden wächst,
die Mauer wächst.
Heute Nacht, samtene Nacht.

Er traf sie auf dem Schulhof.
Der lustige Mann hinter dem Zaun.
Fing an mit einem richtigen Schwindel,
er versuchte es nicht nur vergeblich.

Wer hat versagt, wer aufs Neue?
Ein großer Mann, der Süßigkeiten anbietet.
Niemand möchte darüber nachdenken
und das Böse sät seinen Samen.

Er versucht, sie in den Armen zu halten.
Er versucht immer, sie warmzuhalten.

Blauäugiges Mädchen, zu schnell erwachsen geworden.
Sie verlor schließlich ihre Unschuld.
Grausame Rache verletzte ihr Herz,
ließ die Unselbstständigkeit zerbrechen.

Und nun bitten er auf seinen Knien,
vergreife dich an mir.

Und die Mauer zwischen den beiden wächst,
die Mauer wächst.
Heute Nacht, samtene Nacht.

Ich sollte so glücklich sein,
doch ich kann nicht anders, als mich schlecht zu fühlen.
Ich habe keine wirkliche Achtung gefühlt,
unbefriedigt von der Jugend.

Du hast ein einsames Kind großgezogen,
ohne jegliche menschliche Gestalt.
Du hast das größte Opfer gebracht,
du hast es viel zu spät erkannt. Viel zu spät.

Publié par ElectricSummer le Dim, 01/04/2012 - 21:18
Commentaires de l'auteur(e) :

* Im Klartext wird von einer Vergewaltigung gesprochen und davon, dass die Umwelt "blind" ist für Dinge, die sie nicht sehen möchte. Trauriges Thema.

1 remerciement
Des invités ont remercié 1 fois
0
Note : Aucun(e)
Commentaires