Du steigst herab von Sternen

italien

Tu scendi dalle stelle

Tu scendi dalle stelle, o Re del cielo,
e vieni in una grotta al freddo e al gelo. (2 v.)
O Bambino mio divino,
io ti vedo qui a tremar;
o Dio beato !
Ah, quanto ti costò l'avermi amato ! (2 v.)

2. A te, che sei del mondo il Creatore,
mancano panni e fuoco, o mio Signore. (2 v.)
Caro eletto pargoletto,
quanto questa povertà
più m'innamora,
giacché ti fece amor povero ancora. (2 v.)

3. Tu lasci il bel gioir del divin seno,
per giunger a penar su questo fieno. (2 v.)
Dolce amore del mio core,
dove amore ti trasportò ?
O Gesù mio,
per ché tanto patir ? per amor mio ! (2 v.)

4. Ma se fu tuo voler il tuo patire,
perché vuoi pianger poi, perché vagire ? (2 v.)
mio Gesù, t'intendo sì !
Ah, mio Signore !
Tu piangi non per duol, ma per amore. (2 v.)

5. Tu piangi per vederti da me ingrato
dopo sì grande amor, sì poco amato!
O diletto - del mio petto,
Se già un tempo fu così, or te sol bramo
Caro non pianger più, ch'io t'amo e t'amo (2 v.)

6. Tu dormi, Ninno mio, ma intanto il core
non dorme, no ma veglia a tutte l'ore
Deh, mio bello e puro Agnello
a che pensi? dimmi tu. O amore immenso,
un dì morir per te, rispondi, io penso. (2 v.)

Dunque a morire per me, tu pensi, o Dio
ed altro, fuor di te, amar poss'io?
O Maria. speranza mia,
se poc'amo il tuo Gesù, non ti sdegnare
amalo tu per me, s'io non so amare! (2 v)

Try to align
allemand

Du steigst herab von Sternen

Du steigst herab von Sternen, o König der himmlischen Macht,
und wirst in einer dumpfen Grotte zur Welt gebracht (2x)
Göttliches Kindlein, dein erstes Stündlein
musst du schon zittern, o welches Leid!
Und doch bist du Seligkeit;
den hohen Preis zu zahlen aus lauter Liebe bereit (2x)

Dir, der die Welt erschaffen und der uns zu Menschen gemacht,
fehlt’s nun an Kleid und Feuer in dieser ersten Nacht (2x)
Du Auserwählter, du Gequälter,
wie deine Not zu Herzen mir geht,
dass es hell in Flammen steht,
weil du von nun an dort bist, wo man um Weniges fleht (2x)

Du tauscht den Klang des Jubels, der göttlichen Freud lichterloh
und liegst, bereit zu darben, auf einer Schütte von Stroh (2x)
Du süßer Knabe, all meine Habe,
wohin hat dich die Liebe gestellt?
O Jesus, mein, kalt ist die Welt!
Allein für meine Liebe hast du das Leiden erwählt? (2x)

Publié par Susanne Cathleen le Dim, 28/04/2013 - 14:55
13 remerciements
Guests thanked 13 times
0
Note : Aucun(e)
Commentaires
Sciera     mai 4th, 2013

Bei so einer Nachdichtung ist das zwar was anderes, aber eigentlich sind hier nur vollständige Übersetzungen erlaubt... und so wie es aussieht, hast du nur die ersten drei Strophen übersetzt.

Übrigens, ich finde deine Nachdichtungen wirklich beeindruckend Smile

Susanne Cathleen     mai 5th, 2013

Das wusste ich nicht, ich dachte, man darf auch Nachdichtungen reinstellen. Danke für den Hinweis und für das Lob, ich freue mich sehr darüber!

Sciera     mai 5th, 2013

Doch, Nachdichtungen darf man - bloß vom ganzen Text, nicht von nur der Hälfte.

Susanne Cathleen     mai 5th, 2013

Den Rest habe ich auch übersetzt, aber er ist nicht recht gelungen. Und da von diesem Lied oft nur die ersten drei Strophen gesungen werden, habe ich es vorerst dabei belassen.

Sciera     mai 5th, 2013

Wie gesagt, bei ner Nachdichtung, die ja etwas aufwendiger ist, finde ich es auch in Ordnung - es wäre zwar besser, wenn du das noch irgendwann vervollständigen würdest, aber wegen Unvollständigkeit löschen werd ich das jedenfalls nicht.

Susanne Cathleen     mai 5th, 2013

Nett von dir, danke.