Der Unruhestifter (Warchoł)

traduction en allemand

Der Unruhestifter

- Unruhestifter! - rufen sie. Ich widerspreche nicht,
Ich traue nur meinen eigenen Gesetzen:
Der freie Wille ist menschlich,
Er hört nicht auf Pergamente.
 
Gottes oder des Teufels Hand liegt darin,
Das ist häßlich oder eben wunderschön -
Mein Wille ist wie ein Säbel:
Biegst du ihn zu stark, so bricht er.
 
Rutscht dir aber die Hand unrechtmäßig aus,
So wird die Stärke des Stahls aufs Maul zurückschlagen;
Lerne so mit der Waffe umzugehn,
Damit sie naturgemäß dient.
 
(Refrain:)
Die meinige Sache, sie ist so alt wie dieses Land
Und gewöhnlich wie dieses, ganz gewöhnlich:
Sie haben aus mir keinen Janitscharen* gemacht
Sie machen aus mir auch keinen Höfling.
Sie preisten die Verdienste und Tugenden
Entfachten mit Schmeichelei die Makel,
Ich aber habe keine Lust zu dienen,
Dem Unruhestifter – niemandem wird's gelingen!
 
Ich mag Tänze, volle Krüge,
Reich gedeckte Tische und Liegen,
Das schöne Geschlecht, das unrohe
Und feiertags Gottes Wort.
 
Doch weder der Pfarrer, noch der Aquavit
Droht mit der Hölle, lockt mit dem Himmel,
Noch wird mich kein Weib
Um den kleinen Finger wickeln.
 
Mein Kopfschmerz, meine Reue,
Mein Darm, meine Seuche,
Schließlich mein Grauen des Geistes,
Wenn Gevatter Tod zum Tanz auffordert!
 
(Refrain:)
Die meinige Sache, sie ist so alt wie dieses Land
Und gewöhnlich wie dieses, ganz gewöhnlich:
Sie haben aus mir keinen Janitscharen* gemacht
Sie machen aus mir auch keinen Höfling.
Sie preisten die Verdienste und Tugenden
Entfachten mit Schmeichelei die Makel,
Ich aber habe keine Lust zu dienen,
Dem Unruhestifter – niemandem wird's gelingen!
Als wäre ich ein Mensch aus Wachs
In den Händen von Führern, Frauen, Pfaffen -
Ich könnte das ganze Gewicht meiner
Sünden ihrer Sorge überlassen.
 
Doch ich kenne diese Gutswächter,
Gewissensrichter, Wahrheitsorden,
Erlösungsspekulanten -
Denn ich kenne mich – recht und schlecht.
 
Geformt und gestochen
Werde ich nicht mehr vonnöten sein;
Man wird mich der Sühne wegen ins Feuer schmeißen
Und sich danach die Hände waschen.
 
(Refrain:)
Die meinige Sache, sie ist so alt wie dieses Land
Und gewöhnlich wie dieses, ganz gewöhnlich:
Sie haben aus mir keinen Janitscharen* gemacht
Sie machen aus mir auch keinen Höfling.
Böse? Kann sein. Gut? - Aber wieso?
Soviel Dünkel ist wiederum nicht in mir.
Laßt mich nach meiner Art leben, mir Sündigem,
So wird das Leben auch für die Heiligen angenehmer sein!
 
Publié par Mauler le Mer, 04/01/2012 - 22:07
Commentaires de l’auteur(e) :

*osmanischer Elitesoldat

1 remerciement
UtilisateurIl y a
Prosto Ivan4 années 25 semaines
Plus de traductions de « Warchoł »
polonais → allemand - Mauler
Commentaires