Erdöl (Petroleum)

Erdöl

Regen
schleicht sich nieder und flüstert neue Sprachen
an die Fenster
Sind Jahreszeiten nur noch eine Erinnerung
Spuren von Eisschilden

Der Boden ist aufgekratzt
macht Platz für Autobahnen
Bereite einen Weg
für neue Besitzer

Glaubst du da draußen gibt es etwas Unbekanntes
das auf wundersame Weise unentdeckt blieb
Etwas, was sich in der Tiefe verbirgt
das den richtigen Augenblick abwartet
und von Erdöl und Kristallen träumt
das von Fossilien und toten Korallen träumt
das von verstrahlten Atollen träumt
heute Nacht

Sag
das, was du
mir immer hast sagen wollen
Unsere Kinder werden
unsere Köpfe in Bettdecken hüllen
Der Vorhang fällt und die Lichter gehen aus
und zurück bleiben nur Märchen
über Autobahnen
Bereite einen Weg
für neue Besitzer

Glaubst du da draußen gibt es etwas Unbekanntes
Einen Gott aus der Urzeit, der nicht geweckt werden will
Etwas, was sich in der Tiefe verbirgt
das den richtigen Augenblick abwartet
und von Erdöl und Schwermetallen träumt
von Fossilien und toten Korallen träumt
von verstrahlten Atollen träumt
heute Nacht

Glaubst du da draußen gibt es etwas Unbekanntes
das auf wundersame Weise unentdeckt blieb
Etwas, was dort in der Tiefe schläft
das den richtigen Augenblick abwartet
und von Erdöl und Kristallen träumt
das von Fossilien und toten Korallen träumt
das von verstrahlten Atollen träumt
heute Nacht

Kűldve: Hagbard Csütörtök, 21/06/2012 - 09:13
Eredeti:
thanked 3 times
Guests thanked 3 times
Svéd

Petroleum

Video Lyrics
Videó megtekintése
Hozzászólások