Istanbul weint

Turco

Istanbul Agliyor

Sen gideli buralardan
Yolunu gözlemekteyim
İstanbul ağlıyor
Yastayım sevgilim

Hala seninim, delinim
Bıraktığın gibiyim
Çıkmaz sokaklarında kayıp
Derbeder haldeyim

Sen gideli bu aşktan
Kalbimle harpteyim
Yokluğun ölümden beter
Buz tuttu yüreğim

Hala seninim, delinim
Bıraktığın gibiyim
Çıkmaz sokaklarında kayıp
Derbeder haldeyim

Rüzgar ol es püfür püfür
Yağmur ol da bul beni
Geceleri rüyalarıma gir
Öpüp okşa, sev beni

Sen gideli bu şehirden
Ötmez oldu bülbüller
Doğmadı güneşim batalı
Açmaz oldu güller

Hala seninim, delinim
Bıraktığın gibiyim
Çıkmaz sokaklarında kayıp
Derbeder haldeyim

Unutmadım, unutamadım
Dinmedi fırtınam içimde
Başucumdaki resmin
Duruyor aynı yerinde

Hala seninim, delinim
Bıraktığın gibiyim
Çıkmaz sokaklarında kayıp
Derbeder haldeyim

Rüzgar ol es püfür püfür
Yağmur ol da bul beni
Geceleri rüyalarıma gir
Öpüp okşa, sev beni

See video
 Tentar alinhar
Alemão

Istanbul weint

seit dem du von hier fort bist
schaue ich noch immer nach deinem Weg nach
Istanbul weint
bin in der Nässe meine Geliebte

ich bin noch immer deiner, dein Verrückter
bin noch so, wie du mich verlassen hast
bin in den Sackgassen verloren
bin liederlich

seit dem du von dieser Liebe fort bist
bin ich mit meinem Herzen im Krieg
deine Abwesenheit ist schlimmer als der Tod
mein Herz ist erfroren

ich bin noch immer deiner, dein Verrückter
bin noch so, wie du mich verlassen hast
bin in den Sackgassen verloren
bin liederlich

werde der Wind und wehe
werde der Regen und finde mich
erscheine Nachts in meinen Träumen
küss und streichle mich, lieb mich

seit dem du von dieser Stadt fort bist
singt der Nachtigall nicht mehr
meine Sonne ist nicht mehr aufgegangen, seit dem es untergegangen ist
die Rosen blühen nicht mehr

ich bin noch immer deiner, dein Verrückter
bin noch so, wie du mich verlassen hast
bin in den Sackgassen verloren
bin liederlich

ich habe es nicht vergessen, ich konnte es nicht vergessen
der Sturm in mir hat sich nicht gelegt
an meinem Kopfende dein Bild
es steht noch immer am selben Platz

ich bin noch immer deiner, dein Verrückter
bin noch so, wie du mich verlassen hast
bin in den Sackgassen verloren
bin liederlich

werde der Wind und wehe
werde der Regen und finde mich
erscheine Nachts in meinen Träumen
küss und streichle mich, lieb mich

Submetido por beyazface em Quarta-feira, 30/03/2011 - 12:24
Agradeceu 14 vezes
Convidados agradeceram 14 vezes
0
Seus pontos: Nenhum
Comentários
Mauler     março 30th, 2011

hi, Z.2: das erste "nach" kannst du dir schenken; die Nachtigall (weiblich); nachts (klein)