Tiziano Ferro - La paura che... ( Tradução para Alemão)

Italiano

La paura che...

Mentirai ai miei occhi
Sbaglierai se mi tocchi
Non puoi dimenticarla
Una bugia quando parla
E sbaglierà le parole
Ma ti dirà ciò che vuole
 
Ognuno ha i suoi limiti
I tuoi li ho capiti bene
E visto che ho capito
Mi verserò da bere
Di notte quando il cielo brilla
Ma non c' è luce né una stella
 
Ricorderò
La paura che
Che bagnava i miei occhi
Ma dimenticarti
Non era possibile e
Ricorderai
La paura che
Ho sperato provassi
Provandola io
Che tutto veloce nasca
E veloce finisca
 
La lacerante distanza
Tra fiducia e illudersi
È una porta aperta
E una che non sa chiudersi
E sbaglierà le parole
Ma ti dirà ciò che vuole
C' è differenza tra amare
Ed ogni sua dipendenza
"ti chiamo se posso" o
O "non riesco a fare senza"
Soffrendo di un amore raro
Che più lo vivo e meno imparo
 
Ricorderò
La paura che
Che bagnava i miei occhi
Ma dimenticarti
Non era possibile e
Ricorderai
La paura che
Ho sperato provassi
Provandola io
Che tutto veloce nasca
E veloce finisca
 
E resterà com' è
Dirselo adesso e farlo lo stesso
Però dopo niente cambierà
E resterà com' è
Dirselo ora poi dopo ancora
Dimenticando ti amerò
E ogni tuo abbraccio sarà un dono
Anche se in fondo sarò solo
Senza volerlo
Senza saperlo
Però dopo niente cambierà
E resterà com' è
 
Mentirai ai miei occhi
Sbaglierai se mi tocchi...
 
Alinhar parágrafos
Tradução para Alemão

Die Angst, dass

Du wirst meine Augen täuschen.
Deine Berührung wird sich falsch anfühlen.
Du kannst sie nicht vergessen,
Eine Lüge wenn sie ausgesprochen ist.
Und sie wird die falschen Worte wählen,
Aber sie wird dir sagen, was sie will.
 
Jeder hat seine Grenzen.
Deine sind mir sehr bewusst.
Und da ich verstanden habe,
Schenke ich mir etwas zu trinken ein.
Nachts, wenn der Himmel leuchtet,
Aber kein Licht da ist, auch kein Stern.
 
Ich werde mich an sie erinnern,
Die Angst, die
Meine Augen benetzte.
Aber dich zu vergessen
War nicht möglich und
Du wirst dich an sie erinnern,
Die Angst,
Von der ich hoffte, du würdest sie teilen
Da ich sie empfand.
Dass alles schnell beginnen
Und schnell enden würde.
 
Die herzzerreißende Distanz,
Zwischen Vertrauen und sich etwas Vorzumachen.
Ist eine offene Tür,
Und eine, die sich nicht schließen lässt.
Und sie wird die falschen Worte wählen,
Aber sie wird dir sagen, was sie will.
Es gibt einen Unterschied zwischen Lieben
Und allen Abhängigkeiten.
"Ich rufe dich an, wenn ich kann" oder
"Ich kann nicht ohne dich leben"
An einer seltenen Liebe leidend,
Bei der man je mehr man sie lebt, umso weniger daraus lernt.
 
Ich werde mich an sie erinnern,
Die Angst, die
Meine Augen benetzte.
Aber dich zu vergessen
War nicht möglich und
Du wirst dich an sie erinnern,
Die Angst,
Von der ich hoffte, du würdest sie teilen
Da ich sie empfand.
Dass alles schnell beginnen
Und schnell enden würde.
 
Und es wird bleiben, wie es ist.
Es sich das jetzt zu sagen und es dennoch zu tun.
Aber danach wird sich nichts ändern.
Und es wird bleiben, wie es ist.
Es sich jetzt zu sagen und später erneut.
Vergessend werde ich dich lieben.
Und jede deiner Umarmungen wird ein Geschenk sein.
Auch wenn ich im Grunde allein sein werde,
Ohne es zu wollen,
Ohne es zu wissen.
Aber danach wird sich nichts ändern
Und es wird bleiben, wie es ist.
 
Du wirst meine Augen täuschen.
Deine Berührung wird sich falsch anfühlen...
 
Adicionado por mariko-chan em Terça-feira, 13/11/2012 - 06:43
Ver também
Comentários