The German language - questions, grammar, etc.

197 сообщений / 0 новых
Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

I guess you mean "anschubsen"?

Moderator and guesslator
Joined: 25.02.2012

Danke! Regular smile

Member /Video Game Addict
Joined: 09.09.2012

I have another question about the placement of commas, modal verbs, and the like. If you have more than one very in the sentence, like "I want to find a warm blanket and read a book." How would that go? and I saw this tweet (I follow several German accounts) "Meine mutter denkt, meine Freunde hatten schlechten Einfluss auf mich, aber ehrlicht gesagt, bin ich derjenige mit den Ideen". I dont understand why the commas are placed like that. Whats the rule for this when not used with words like "dass" and "denn"?

Member /Video Game Addict
Joined: 09.09.2012

verb* not very

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

Commas not only are written when a sub-clause begins but also when it ends.

About your example sentence:
"Meine Mutter denkt" is the first main clause.
"meine Freunde hatten einen schlechten Einfluss auf mich" kinda is a sub-clause, so you frame it with commas. (since it ain't a real sub-clause I think you could also leave the commas around it away but I'm not completely sure about that.)
"aber ehrlich gesagt bin ich derjenige mit den Ideen" is the next main clause. It needs to begin with a comma due to the "aber". The comma after "gesagt" was wrong.
You could make "ehrlich gesagt" to a parenthesis but then there needs to be a comma before and after it:
"aber, ehrlich gesagt, bin ich derjenige mit den Ideen"

Btw, no need to double post, you can edit your comments by clicking on "edit".

Retired Moderator
Joined: 17.01.2010

Meine Mutter denkt, meine Freunde hätten schlechten Einfluss auf mich, aber, ehrlich gesagt, bin ich derjenige mit den Ideen".
could be also written like this:
Meine Mutter denkt, DASS meine Freunde schlechten Einfluss auf mich HÄTTEN, ...

As far as I remember, the rule is, when the main sentence contains less than 3 words, then the comma is ommitted... for instance: "Mutter denkt meine Freunde hätten schlechten Einfluss auf mich"

Member /Video Game Addict
Joined: 09.09.2012

Ah i understand better now! So if its like different parts put into one sentence, thats when you use a comma?

Moderator and guesslator
Joined: 25.02.2012

was ist die bedeutung von "gringen"?

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

Could you provide the context? It's not a word I'd recognize, it's probably either dialect or spelt wrong.

Moderator "Glossophile"
Joined: 11.05.2011

Hello! I'd like some assistance on the following sentence.

"Denk nicht mal dran!"

The context is, assumingly, "Don't even think about it!"; or something along those lines. It's an exclamatory sentence. As for my question: what's the purpose/use of the words "mal" and "dran" at the end? And how/when to add these words in a negative imperative sentence such as this?

Thanks in advance.

Moderator of the Oceanic Realms
Joined: 22.04.2011
Quote:

Hello! I'd like some assistance on the following sentence.

"Denk nicht mal dran!"

The context is, assumingly, "Don't even think about it!"; or something along those lines. It's an exclamatory sentence. As for my question: what's the purpose/use of the words "mal" and "dran" at the end? And how/when to add these words in a negative imperative sentence such as this?

Thanks in advance.

Hi! I'm not a native speaker, but my assumption of the line in question would be exactly the same way you had interpreted. The word "dran" is the shorten form for "daran" (about it/that). And "mal" in this context indicates that it's immediate. Take for example something like "guck mal" -- when I lived in the Schleswig-Holstein part of Germany, the locals there would pronounce it "kuck mal!" Anyways, the "mal" here takes on the same context --> "look (here/there) now!" This is just my take on it. Hopefully a native can shed any further light on the matter.

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

You're right about "dran".
"mal" is short for "einmal" ("once"), and "nicht einmal" means "not even". So, it means "don't even think about that".
It can also mean "don't even think about doing that".

Super Member
Joined: 22.04.2014

Man hat oben die Frage über "kein" und "nicht" geschrieben. Aber ich verstehe nicht, warum bezieht sich die Negation in "Ich kenne keinen Taxifahrer/ Ich kenne keine Taxifahrer", nach Meinung der deutschen, nicht auf das Verb? Meiner Meinung nach, hier wird die Bekanntschaft bestritten?

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

"keine" drückt aus, wie viele man kennt, nämlich null.
Und "wie viele" bezieht sich auf die Anzahl von Taxifahrern, ist also ein Attribut dieses Substantivs, und kein Adverb.
Genauso könntest du sagen "Ich kenne nette Taxifahrer". Syntaktisch ist das dieselbe Konstruktion.

Außerdem, Adverbien werden im Deutschen (und wohl den meisten anderen Sprachen) auch nicht so flektiert, dass sie kongruent zu einem Substantiv sind - "keine" hingegen ist kongruent zu "Taxifahrer".

Auf Englisch funktioniert beides gut:
"I know no taxi drivers" (attributiv)
und "I don't know any taxi drivers" (adverbial)

Super Member
Joined: 22.04.2014

"Kennst du einen Taxifahrer?
--> Ich kenne keinen Taxifahrer"

"Kennst du einen Taxifahrer?" ist fuer Deusche wie "Wieviel Taxifahrer kennst du, null oder mehr?"

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

Grammatikalisch zumindest funktioniert das so.
Die Konnotationen sind natürlich andere, aber allein von der Syntax her würde ich sagen, ja.
Beziehungsweise, die beiden Fragen unterscheiden sich in etwa so wie
"Kennst du nette Taxifahrer?"
und
"Was für Taxifahrer kennst du?"
Es ist nicht völlig austauschbar - man würde "wie viele Taxifahrer kennst du?" nur dann sagen, wenn bereits bekannt ist, dass es mehr als null sind, genauso wie man mit "was für Taxifahrer kennst du?" natürlich auch andere Eigenschaften als "nett" erfragt. Es geht einem also bei "kennst du ..." nur um eine bestimmte Dichotomie (keinen/einen oder mehr bzw. keinen netten/einen oder mehr nette), bei "wie viel" und "was für" hingegen ist die Antwort weitaus flexibler.

Super Member
Joined: 22.04.2014

Wenn man der unbestimmte Artikel oder keine Artikel sagen würde, denn sagt man "kein"? Stimmt? Ist das im Deutsch richtig: "Ich spreche kein Englisch"? Oder "ich spreche nicht"?

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

Ja, "Ich spreche kein Englisch" ist richtig.
Das lässt sich natürlich weniger leicht als Attribut erklären, da man "Englisch" zumindest in dem Kontext nicht zählen kann. Aber es ist einfach so weit grammatikalisiert, dass man es nicht mehr anders ausdrücken kann.

Man könnte höchstens noch sagen "Englisch spreche ich nicht", um die Betonung auf "Englisch" zu legen.
"Ich spreche nicht Englisch" hingegen klingt falsch.

Super Member
Joined: 22.04.2014

Danke, so das ist fuer mich verstaendlicher.

Гость

I don't get the timing indicated by this sentence:

"Sie fingen gleich an, indem sie zunächst einmal die halb eingestürzte steinerne Kammer, in der Momo hauste, aufräumten und instandsetzten, so gut es ging."

They began immediately, during the next time they the half collapsed stone room, in which Momo lived, cleaned up and repaired, as much as possible????

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

"indem" doesn't really mean "during" but "(by) ...ing". And "zunächst einmal" means something like "first", not "the next time".
So it's "They began immediately, first cleaning and repairing the half-collapsed stone room, in which Momo lived, as well as was possible."

Гость

Thanks. ah, so many temporal words, so little time.

Super Member
Joined: 02.01.2013

stimmt, Komma zwischen " ... denkt, meine Freunde hatten ..." muss gesetzt werden, denn
auch ohne Konjunktion (also verkürzt statt: " ... denkt, dass meine Freunde ... hatten") handelt es sich um einen
untergeordneten Nebensatz.

stimmt auch, dass "ehrlich gesagt" mit und ohne Kommas geschrieben werden kann:

mit Komma, wenn das erweiterte Partizip (gesagt - wie gesagt?) wie ein Nebensatz gesehen werden soll
(statt: "wenn meine Antwort ehrlich gesagt sein soll"; "wenn das Folgende ehrlich gesagt ...")

oder ohne Komma, wenn "ehrlich gesagt" wie ein feststehender Ausdruck gelesen werden soll, verrgleichbar mit
"aber in Wirklichkeit bin ich ..." , "aber bestimmt/sicherlich/sehr wahrscheinlich/auf jeden Fall bin ich ..."; bei
keinem dieser Ausdrücke ist Komma möglich.

Super Member
Joined: 22.04.2014

Einleitende Worte zeichnen sich nicht durch Kommas in der deutschen Sprache?
"Meiner Meinung nach", "ehrlich gesagt", "vielleicht" usw?

Super Member
Joined: 02.01.2013

nein, anders als im Englischen, Französichen und vielen anderen Sprachen sind Kommas im Deutschen in erster Linie
keine Signale für Sprechpausen, sondern grammatisch-syntaktisch bedingt.

Kein Unterschied also in der Zeichensetzung zwischen:

"Vielleicht komme ich morgen" und "Ich komme vielleicht morgen"

"Er ist meiner Meinung nach ein Aufschneider" und "Meiner Meinung nach ist er ein ..."

In beiden Fällen zeigt die Umstellprobe, dass kein Komma gesetzt wird, weil beide
Satzstellungen als korrekte Hauptsätze formuliert sind.

Stehen die Ausdrücke am Ende (also abweichend von der üblichen Satzbaufolge),
dann müsste ein Komma gesetzt werden:

"Er ist ein Aufschneider, meiner Meinung nach." Diese Stellung wählt man aber
nur, wenn der Ausdruck ganz besonders hervorgerufen werden soll.

"Ehrlich gesagt" ist ein Sonderfall, weil es sich grundsätzlich um ein erweitertes Partizip
handelt und als solches in Kommas gesetzt werden soll (früher musste).

Also: "Er hat das, ehrlich gesagt, einfach vergessen."
oder: "Ehrlich gesagt(,) hat er das einfach vergessen."
Das Komma kann wegfallen, weil "ehrlich gesagt" nicht mehr als ein
erweitertes Partizip "empfunden" wird, sondern als ein feststehender Ausdruck.

Ähnliches gilt für erweiterten Infinitiv (auch: um zu, ohne zu, anstatt zu etc):

"Ich nenne ein Beispiel, um die Regel deutlicher zu machen."
"Er antwortete, ohne sie anzusehen."
"Wir gehen jetzt nach Hause, anstatt uns weiter zu ärgern."

Als wichtigste Grundregel ist, denke ich, festzuhalten, dass Angaben am Anfang eines
Hauptsatzes nicht durch Komma abgetrennt werden (auch wenn man das jetzt oft in
Zeitungen etc so liest; ein Einfluss aus vielen Fremdsprachen).

Vielleicht hilft das ein bisschen weiter, es ist ein sehr kompliziertes Kapitel und durch
die Rechtschreibreformen und als Teil des Sprachwandels sehr im Fluss.

:-)

Super Member
Joined: 22.04.2014

Danke!

Гость

"es war ein so vergnügtes Fest, wie nur arme Leute es zu feiern verstehen."

Ich habe eine Schwerigkeit mit diesem Satz : ( "It was such a pleasant feast, such as only poor people understand"?

Also, Welcher ist richtiger

Ich will sehen, wo es hingeht.
Ich will wo es hingeht sehen.

?

Super Member
Joined: 02.01.2013

hallo, huron.pliskin!

... understand to celebrate.

Der erste Satz ist richtig.

Der zweite ist möglich, aber nur mit Kommas:
"Ich will, wo es hingeht, sehen."

So ist der Satz möglich, aber er wirkt sehr
ungewöhnlich, "geschraubt", d. h.
künstlich, pretentiös.

Übrigens kann man solche Fragen präziser
beantworten, wenn man weiß, um welchen
Kontext (inhaltlich, stilistisch, sprachlich) es
sich handelt.

audiatur
:-)

kann sein, dass dies zum zweiten Mal kommt,
vorher hab ich mich vertippt

Гость

Danke, das war hilfreich!

Ich habe wieder "verstehen" nachgeschaut, und ich glaube hier "appreciate" ist was gemeint ist. "Such as only poor people understand to celebrate" klingt seltsam in Englischen. Ich wündere mich, ob "zu feiern" in deisem Satz weggelassen sein kann.

Moderator and Scholar of a Dark Age
Joined: 16.02.2011

No, it doesn't mean "appreciate" here, but rather "know".
A rough translation would be
"Only poor people know how to celebrate like that, it was such a fun party.

Гость

So, there is a term that I hear in a lot of german songs, namely "die große Freiheit". I understand that it literally means "the great/large freedom" but what does that mean? Does the term have some kind of cultural significance? It just doesn't seem to translate well in the translations I've seen.

Moderator / hippie-abraça-árvore
Joined: 30.04.2014

It's a place in Hamburg, at Reeperbahn
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Freiheit

So in the songs they may refer to the place or "the great freedom"

Гость

That does help a little. In a few songs that would make a lot of sense. But, take for example Ooomph!

Die große Freiheit ist das Tor
Zu deiner Seligkeit.
Der freie Wille wird dir schnell
Zum eignen Strick.

in this song: http://lyricstranslate.com/en/Traeumst-du-lyrics.html

Moderator / hippie-abraça-árvore
Joined: 30.04.2014

Mmh, could be both Regular smile

No, here I would translate literally. It means (I think) that first you try to achieve freedom, but once you get it it can be too much for you

Гость

I see. It actually would read a little that way in English if you take away the article. "Great freedom is the gate to your felicity", etc. And then adding a "but" for the contrast.

Гость

http://lyricstranslate.com/en/Gebt-Acht-lyrics.html

Schließt die Tore löscht das Licht,
verhaltet euch mucksmäuschenstill,
das Wesen kennt die Namen nicht,
es schleppt euch fort macht was es will...

What does "die Namen nicht kennen" mean here?

Super Member
Joined: 02.01.2013

I think there is no realy undoubtable explication because the 'normal´ meaning (it does not know the names) don't 'makes sens' in the context.

Possibilities:

es kennt die Namen nicht: es weiß nicht, also ist ihm gleichgültig, wer betroffen ist
von seinen Raubzügen, im Sinne von: "wes Rang und Namen" jemand ist; der (gute, hohe, bekannte) Name ist also kein Schutz vor 'dem Wesen';

kennt die Namen nicht: Name=Bezeichnung und damit verbunden: Regeln, Normen, Gesetze; das Wesen geht also ganz willkürlich, gesetzlos vor, es hält sich an keine Regel;

ähnlich, aber anders akzentuiert: kennt die Namen nicht der Handlungen, die es begeht, weiß nicht, wie man was nennt, weiß damit auch nicht, was gut und böse, was erlaubt und verboten ist,

'kennt die Namen nicht' erinnert mich auch an das Märchen vom "Rumpelstielzchen"; auch hier ist die Unkenntnis des Namens die Voraussetzung für das regellose Wirken: 'ach wie gut das niemand weiß, dass ich Rumpelstielzchen heiß" - allerdings in anderer Konstruktion: die anderen dürfen meinen Namen nicht kennen

Das sind einige Vorschläge, alle in dem Sinn, dass sie Macht, Gefährlichkeit des
Wesens und so die Unheimlichkeit der Bedrohung verstärken.

Da der Text an mehreren Stellen recht frei mit Syntax, Grammatik und Semantik umgeht (von der Zeichensetzung ganz zu schweigen), sind solche Spekulationen wohl auch zulässig. Hoffentlich kannst du damit was anfangen.

:_)

Гость

Danke, die Vorschläge sind hilfreich! Ich denke ein mehr oder weniger wörtliche Übersetzung wäre gut. "The creature doesn't know names" oder so, weil ähnliche Andeutungen in den englischen existiert.

Moderator der Fragenfinder
Joined: 16.09.2014

Frage:

Was bedeutet "Kron"? in diesem Lied:

http://lyricstranslate.com/en/german-folk-ich-hab-die-nacht-getr%C3%A4um...

Und was ist gemeint in der letzten Strophe da mit "Draus sah ich Perlen rinnen"?

Und noch eine Frage:

Dass neun Winter ich erwart,
den ich noch nie gesehet

http://lyricstranslate.com/en/faun-sigurdlied-lyrics.html

Warum "den" und nicht "die ich noch nie gesehet"? Sollte "Winter" nicht in Akkusativ sein?

Moderator and guesslator
Joined: 25.02.2012

I wonder if "the names" are the names of God, the saints, etc., that is, it's useless to try to send the creature away in God's name, it doesn't know the holy names and therefore you can't protect yourself from it.

Moderator / hippie-abraça-árvore
Joined: 30.04.2014
Questionfinder wrote:

Frage:

Was bedeutet "Kron"? in diesem Lied:
http://lyricstranslate.com/en/german-folk-ich-hab-die-nacht-getr%C3%A4um...

"Baumkrone" is the upper part of the tree with the branches and foliage
http://de.wiktionary.org/wiki/Baumkrone

Und was ist gemeint in der letzten Strophe da mit "Draus sah ich Perlen rinnen"?

Well, the song is about a dream, so I suppose it`s meant literally...

Und noch eine Frage:

Dass neun Winter ich erwart,
den ich noch nie gesehet

http://lyricstranslate.com/en/faun-sigurdlied-lyrics.html

Warum "den" und nicht "die ich noch nie gesehet"? Sollte "Winter" nicht in Akkusativ sein?

"den" here means the man she is waiting for (Sigurd) not the winters...

Moderator der Fragenfinder
Joined: 16.09.2014

Danke! Bei den Perlen hat das "draus" mich verwirrt, aber jetzt verstehe ich, dass "aus dem Krug" war damit gemeint.

Moderator / hippie-abraça-árvore
Joined: 30.04.2014

Yes, "draus" is short for "daraus"

Moderator der Fragenfinder
Joined: 16.09.2014

"Sie kannten jeden, der für ihre Absichten in Frage kam, schon lange bevor der Betreffende selbst etwas davon ahnte. Sie warteten nur den richtigen Augenblick ab, in dem sie ihn fassen konnten. Und sie taten das ihre dazu, daß dieser Augenblick eintrat."

Nun verstehe ich alles hier, außer "Sie taten das ihre dazu, dass etc." Worauf bezeichnet sich das "ihre"? Ist dazu ein Tel von dem Verb (also dazutun)?

Moderator / hippie-abraça-árvore
Joined: 30.04.2014

Yes, das Verb ist "dazutun" "das Ihre" or "das ihre" means "their part" They did their part...

http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~das+seine+/+Sein...

Moderator der Fragenfinder
Joined: 16.09.2014

danke danke : )

Moderator der Fragenfinder
Joined: 16.09.2014

Was bedeutet

"So kurz mal eben"

in diesem Lied?

http://lyricstranslate.com/en/nina-hagen-my-way-lyrics.html

Kontext:

"Und dann, ja dann und wann
Zuckt auf ein Blitz aus heiterem Himmel
Und schlägt ein in den ganzen Verein
So kurz mal eben"

Moderator / hippie-abraça-árvore
Joined: 30.04.2014

It's used in the sense of "Just like this"

Moderator der Fragenfinder
Joined: 16.09.2014

Was bedeutet "Sein Alter, die Jahre hat nicht mehr gezählt." und "Und voller Stolz führt er dich/Seinen Freunden dann vor" in diesem Lied:

http://lyricstranslate.com/en/linda-paloma-linda-paloma.html-0

Moderator and guesslator
Joined: 25.02.2012

"The years had stopped counting his age" and "And full of pride, he introduces you/then to his friends."

Pages