Insects in ice

Німецька

Insekten im Eis

Wir lagen ahnungslos im Gras, was auch wächst
wenn die Zeit still und schweigsam steht
Regentropfen trotzen, dämmern, hoch auf Wolken glotzen
doch die Luft wurde kalt und spät

Wir liesen unsere Wünsche steigen
so wie Drachen nur ohne Schnur
wollten wir später danach greifen
griffen wir ins Leere nur

Und dann kam der Winter und alles war weiß
wir waren gefangen wie Insekten im Eis

Ein scheuer Blick, ein neuer Trick
du bist Adam ich bin Eva - nur mit roten Haaren
die Zweifel trugen Früchte und wir ließen uns verführen
obwohl die Früchte doch verboten waren

Um dein Lächeln wehte schon ein eisiger Wind
ich schaute einmal zu oft hin und wurde blind

Und dann kam der Winter und alles war weiß
wir waren gefangen wie Insekten im Eis
Mit Salz in den Wimpern, m tosenden Ohren
und all unsere Farben haben wir verloren
Denn dann kam der Winter und alles war weiß
wir waren gefangen wie Insekten im Eis
Insekten im Eis

Wir wärmten uns die Hände an Gesprächen
und bekamen kalte Füße vom Zu-viel-Wollen
wir blieben sitzen und die Pläne blieben Skizzen
blieben Lücken in den Protokollen

und die Gespräche wurden brüchig wie welkes Laub
mit dem letzten Satz, den du sprachst, wurd' ich taub

Und dann kam der Winter und alles war weiß
wir waren gefangen wie Insekten im Eis

Ein scheuer Blick, ein neuer Trick
du bist Adam ich bin Eva - nur mit roten Haaren
die Zweifel trugen Früchte und wir ließen uns verführen
obwohl die Früchte doch verboten waren

Um dein Lächeln wehte schon ein eisiger Wind
ich schaute einmal zu oft hin und wurde blind

Und dann kam der Winter und alles war weiß
wir waren gefangen wie Insekten im Eis
Mit Salz in den Wimpern, m tosenden Ohren
und all unsere Farben haben wir verloren
Denn dann kam der Winter und alles war weiß
wir waren gefangen wie Insekten im Eis
Insekten im Eis

Ich hab mich selbst nichterkannt, als ich an den Blüten stand
ich hab mich nicht erkannt
Mir wurde ganz blümerant, als ich in Blüten stand
ich hab mich nicht erkannt
Und erst am Ende begriff ich:
die Blüten waren herbstzeitlos und giftig

Dann kam der Winter und Alles war weiß
ich warte noch heute darauf, dass das Eis taut

Und dann kam der Winter und alles war weiß
wir waren gefangen wie Insekten im Eis
Mit Salz in den Wimpern, m tosenden Ohren
und all unsere Farben haben uns verloren

 Вирівняти
Англійська

Insects in ice

We were lying thoughtleesly in the grass, that also grows when time stands still and silently
Facing the raindrops, dawning, gaping high upon the clouds
But the air got cold and late

We let our wishes go up
Like a kite without a rope
We wanted to grab it later
But only grabbed into the emptiness

And there came the winter and everything went white
We were trapped like insects in ice

A shy look, a new trick
You're Adam and I'm Eve - only with red hair
The doubts grew fruit and we let us seduce
Although the fruit was forbidden

Around your smile already blew an icy wind
I looked there once too much and became blind

And there came the winter and everything went white
We were trapped like insects in ice
With salt in the lashes and noisy ears
We've lost all our colours
Because there came the winter and everything went white
We were trapped like insects in ice
Insects in ice

We warmed up our hands by talking
And got cold feet by wanting too much
We remained sitting and the plans remained sketches
Lacks remained in the minutes

And the chats became weak like withered leaves
I got deaf with the last sentence you spoke

And there came the winter and everything went white
We were trapped like insects in ice

A shy look, a new trick
You're Adam and I'm Eve - only with red hair
The doubts grew fruit and we let us seduce
Although the fruit was forbidden

Around your smile already blew an icy wind
I looked there once too much and became blind

And there came the winter and everything went white
We were trapped like insects in ice
With salt in the lashes and noisy ears
We've lost all our colours
Because there came the winter and everything went white
We were trapped like insects in ice
Insects in ice

I didn't recognize myself, when I stood in the flowers
I didn't recognize me
I felt so blooming, when I stood in the flowers
I didn't recognize me
And just in the end i realized:
The flowers were timeless in the fall and poisonous

And there came the winter and everything turned white
I'm still waiting today for the ice to melt

And there came the winter and everything went white
We were trapped like insects in ice
With salt in the lashes and noisy ears
We've lost all our colours

Розміщено juliane, Срд, 25/04/2012 - 14:52
подякували 5 разів
Guests thanked 5 times
0
Ваш голос: Жодного
Коментарі