Werbung

Arbetlose Marsch (Deutsch Übersetzung)

  • Künstler/in: Zupfgeigenhansel (Erich Schmeckenbecher, Thomas Friz)
  • Gastmusiker: Mordechai Gebirtig
  • Lied: Arbetlose Marsch 7 Übersetzungen
  • Übersetzungen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Persisch, Russisch, Spanisch
Jiddisch
A A

Arbetlose Marsch

Ejns, tswej, draj, fir,
arbetlose senen mir,
nischt gehert chadoschim lang
in fabrik den hamer-klang,
‘s lign kejlim kalt, fargesn,
‘s nemt der sschawer sej schon fresn,
gejen mir arum in gas,
wi di gewirim pust-un-pas.
 
Ejns, tswej, draj, fir,
arbetlose senen mir,
on a beged, on a hejm,
undser bet is erd und lejm,
hat noch wer wos tsu genisn,
tajlt men sich mit jedn bisn,
waser wi di g’wirim wajn
gisn mir in sich arajn.
 
Ejns, tswej, draj, fir,
arbetlose senen mir,
jorn lang gearbet schwer,
un geschaft als mer un mer,
hajser, schleser, schtet un lender,
far a hojfele farschwender.
Undser lojn derfar is wos?
Hunger, nojt un arbetlos.
 
Ejns, tswej, draj, fir,
ot asoj marschirn mir,
arbetlose, trit noch trit,
un mir singn sich a lid
fun a land, a welt a naje,
wu es lebn mentschn fraje,
Arbetlose is kejn schum
hant in dem najen frajen land.
 
Von alejandro.klein.779alejandro.klein.779 am Mi, 01/06/2016 - 21:53 eingetragen
Zuletzt von SaintMarkSaintMark am Fr, 19/08/2016 - 20:31 bearbeitet
Eigener Kommentar:

Text und Musik: Mordechai Gebirtig (1877-1942)

Deutsch ÜbersetzungDeutsch
Align paragraphs

Marsch der Arbeitslosen

Eins, zwei, drei, vier -
Arbeitslose das sind wir.
Nicht gehört Monate lang,
In der Fabrik den Hammerklang.
Werkzeug das liegt kalt, vergessen,
Es wird wohl der Rost schon fressen.
Gehen wir herum auf der Gasse,
Wie die Reichen, ohne Beschäftigung
 
Eins, zwei, drei, vier -
Arbeitslose das sind wir.
Ohne Kleider, ohne He'm,
Unser Bett ist Erd' und Lehm.
Hat noch jemand was zu essen,
Teilt man sich hier jeden Bissen.
Wasser, wie die Reichen Wein
Schütten wir in uns herein
 
Eins, zwei, drei, vier -
Arbeitslose das sind wir.
Jahrelang gearbeit' schwer
Und geschafft als mehr und mehr
Häuser, Schlösser, Städte und Länder
Für 'nen Haufen von Verschwendern.
Unser Lohn der ist nicht gross:
Hunger, Not und arbeitslos.
 
Eins, zwei, drei, vier -
Ja, all so marschieren wir
Arbeitslose Schritt um Schritt
Und wir singen unser Lied
Von 'nem Land, 'ner Welt 'ner neuen
Wo sich freie Menschen freuen
Arbeitslos ist niemand dort,
In dem neuen freien Ort.
 
Danke!
thanked 3 times
His brother's name was Jubal; he was the father of all
who play stringed instruments and pipes. (Genesis 4:21)
Von SaintMarkSaintMark am Fr, 19/08/2016 - 20:44 eingetragen
Kommentare des Autors:

using this source i adapted the german text slightly for better singing. http://www.klesmer-musik.de/arbetlose.htm

Sammlungen mit "Arbetlose Marsch"
Zupfgeigenhansel: Top 3
Kommentare
Help Children with Cancer