Russia is waging a disgraceful war on Ukraine. Stand With Ukraine!

Liedtext: Im Namen des Volkes

  • Künstler/in: Vera Jahnke (Vera Jahnke)
  • Album: Welt des Wahnsinns
Deutsch
Deutsch
A A

Im Namen des Volkes

Des Nachts vorm Haus ein Fackelschein,
ich sah hinaus, wer kann das sein?
Da standen sie, schnell wurde klar,
die Medien, sie sprachen wahr.
 
Kapuzen trugen sie, in Weiß,
mir wurde kalt, mir wurde heiß,
der Homöopatherrorist
nun auch schon hier zugegen ist!
 
Die Waldorfschüler mit dabei,
wieso sind die noch immer frei?
Ist hier jetzt der geheime Treff
der subversiven RHF,
 
der Reinen Homöo-Fraktion,
die nicht gestoppt durch Spott und Hohn?
Doch lange dauert es wohl nicht,
dann droht ihnen das "Volksgericht"!
 
Denn wer nicht bleibt im Schneckenhaus,
der trägt die Konsequenz daraus,
den sperrt man ohne Gnade ein,
die "Schutzhaft" wird das Beste sein!
 
Mit Hebammen ist auch bald Schluss
und "Steiners Sekte" schließen muss,
Naturheilkunde – grauenhaft,
auch die wird endlich abgeschafft!
 
Der Regenbogen – viel zu bunt,
das ist nur Esoterik-Schund!
Das Zeitungs-Horoskop – oh, jeh,
auf dass ich so was nie mehr seh'!
 
Das Aluminium bleibt nur,
weil's steckt in mancher Heil-Tinktur,
es ist ein Glanzstück der Chemie,
dagegen sein, ist Häresie.
 
So was folgt dann, vor allem wer?
Ein neuer Feind muss dringend her!
Zuerst die andren, sicherlich,
doch dann, oh, weh, dann wohl auch ich!
 
Danke!
1 Mal gedankt
Von GastGast am Mi, 22/12/2021 - 17:23 eingetragen
Eigener Kommentar:

©️ Vera Jahnke

Auch dies ist wieder als Satire gedacht, um durch das Stilmittel der Übertreibung auf mögliche gesellschaftspolitische Fehlentwicklungen hinzuweisen.

Laut Duden ist Satire "Kunstgattung (Literatur, Karikatur, Film), die durch Übertreibung, Ironie und [beißenden] Spott an Personen, Ereignissen Kritik übt, sie der Lächerlichkeit preisgibt, Zustände anprangert, mit scharfem Witz geißelt."

Gewisse Begriffe mögen problematisch erscheinen, doch wer aus der Vergangenheit lernen will, kann das nur, wenn er sich auch darauf bezieht.

Satire ist in Deutschland durch die Meinungs- und Pressefreiheit sowie die Freiheit der Kunst (Artikel 5 Grundgesetz (GG)) geschützt. Die Kunstfreiheit ist dann gegeben, wenn der satirische oder künstlerische Charakter zweifelsfrei erkennbar ist, was hier deshalb der Fall ist, da es sich um ein Gedicht- und kein Nachrichtenformat handelt.

Persönlich lehne ich Rudolf Steiner aufgrund seiner antisemitischen Haltung ab, halte aber die derzeitige Hetze aus völlig anderen Gründen für überzogen.

 

Vera Jahnke: Top 3
Kommentare
FreigeistFreigeist    Do, 23/12/2021 - 01:03
Verula wrote:

Auch dies ist wieder als Satire gedacht, um durch das Stilmittel der Übertreibung auf mögliche gesellschaftspolitische Fehlentwicklungen hinzuweisen.

Eine der gefährlichsten "gesellschaftlichen Fehlentwicklungen" sind die Ansichten, die Vera Jahnke und ihre durchgeknallten "Querdenker" vertreten.

Auch hier macht sie wieder die Täter zu Opfern, (hat sie das bei der AfD gelernt?) denn Begriffe wie "Volksgericht" und "Schutzhaft" hat man nicht etwa von demokratischen Politikern oder Wissenschaftlern gehört, sondern nur vom braunen Sumpf der auf "Telegram" zum Mord aufruft und mit brennenden Fackeln gewählte demokratische Politiker bedroht.
Fühlt sich da jetzt auch Vera Jahnke zu Hause?
Wundern würde es niemanden mehr.
Und das Ganze als "Satire" zu tarnen ist auch kein deckendes Feigenblatt mehr.
Pfui, Frau Jahnke!

Sr. SermásSr. Sermás    Do, 23/12/2021 - 01:04

Ханзи, здорово. Вы сейчас опять все переругаетесь. Уже на всей планете новогодняя атмосфера витает. Посему долой ругань!!!

Sr. SermásSr. Sermás    Do, 23/12/2021 - 01:05

У вас скоро там Рождество, посему с наступающем Рождеством вас.

FreigeistFreigeist    Do, 23/12/2021 - 01:11

Соблюдала ли Красная Армия перемирие на Рождество 1944 года?

IgeethecatIgeethecat    Do, 23/12/2021 - 01:34

Ооо, Ханси, а вот об этом не стоит.
Давайте жить дружно 🥰

Sr. SermásSr. Sermás    Do, 23/12/2021 - 01:13

Поверьте я вам обоим искренне желаю добра. Политикой я не особо интересуюсь, но верю однажды на нашей планете наступят Лучшие времена.

FreigeistFreigeist    Do, 23/12/2021 - 01:27

Было бы здорово.
Но на самом деле нет ничего настолько плохого, что не могло быть хуже.

IgeethecatIgeethecat    Do, 23/12/2021 - 01:49

У нас говорят кто старое помянет, тому глаз вон

VerulaVerula    Do, 23/12/2021 - 14:39

Vielen Dank dem selbsternannten "Freigeist", dass er

a) die Leserzahl meiner Gedichte steigert und

b) mir durch seine aberwitzigen Verleumdungen eine Bühne zu Verfügung stellt, in der ich auch anderes als Dichtung zum Ausdruck bringen kann.

Und auch wenn er jetzt mit seinen Stiefelchen aufstampfen sollte und immer noch nicht in meiner Liga spielt, hier wieder meine Erklärung:

1) Ich bin für das Recht auf Unversehrtheit auch des eigenen Körpers und der eigenen Würde.

2) Ich bin für das Recht auf freie und legale Meinungsäußerung ohne befürchten zu müssen, durch Unterstellungen öffentlich diffamiert zu werden.

3) Ich bin für Impfungen, sofern sie sicher, wirksam und freiwillig sind.

4) Ich bin für Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge, sofern diese sinnvoll und verträglich sind.

5) Ich bin dafür, eine Krankheit weder mit einer Nationalität noch mit einer sexuellen Ausrichtung in Verbindung zu bringen, weil dies bekanntermaßen die schlimmsten Auswirkungen haben kann.

Fazit: In der gegenwärtigen Situation halte ich keinen der genannten Punkte für realisiert.

FreigeistFreigeist    Do, 23/12/2021 - 22:41
Verula wrote:

Und was diesen selbsternannten "Freigeist" betrifft - der spielt immer noch nicht in meiner Liga! 😄

Nein, Vera Jahnke, in deiner "Liga" möchte ich auch gar nicht spielen.
Dazu müsste ich ja erst absteigen. (in die Überheblichkeitsliga)

Verula wrote:

Ich bin für das Recht auf Unversehrtheit auch des eigenen Körpers und der eigenen Würde.

Damit bezeichnet Vera Jahnke die Covidschutzimpfung als "Körperverletzung".
Sie will sich das exclusive Recht herausnehmen, sich und andere infizieren zu dürfen.
Das ist vorsätzliche Körperverletzung!
Das sagt jemand dazu, der klüger ist als ich:
"Es gibt eine moralische Verpflichtung sich impfen zu lassen. Eine moralische Verpflichtung ist eine Einsicht in die Notwendigkeit mich und andere zu schützen durch dieses Instrument, zum einen, um das Gesundheitssystem zu schützen, zum anderen aber auch, um irgendwann aus dieser Pandemie herauszukommen." (Petra Bahr, Regionalbischöfin Landeskirche Hannover, Mitglied im Deutschen Ethikrat)

Verula wrote:

... ohne befürchten zu müssen, durch Unterstellungen öffentlich diffamiert zu werden.

Durch Unterstellungen Leute, die nicht ihrer Meinung sind, zu diffamieren, ist genau die Methode von Vera Jahnke. Und wenn sie sich gar nicht mehr zu helfen weiß, versucht sie mit antikommunistischen Ressentiments zu punkten. Sie spielt in der "Liga" in die sie gehört. Ganz weit unten ...

Verula wrote:

Ich bin für Impfungen, sofern sie sicher, wirksam und freiwillig sind.

Die bisher durchgeführten Impfungen in der EU haben sich als sicher und wirksam erwiesen.
Dass sie jetzt vielleicht bald behördlich angeordnet werden müssen, ist dem schädlichen Wirken von Leuten wie Vera Jahnke zu verdanken, das dazu geführt hat, dass Deutschland als bevölkerungsreichstes Land der EU mit über 25% Ungeimpften nur Platz 12 der EU-Skala belegt.
So hat das Virus immer wieder eine Chance die nächste Welle auf uns zu rollen zu lassen.
Impfungen, die "sicher, wirksam und freiwillig sind" gibt es für irregeleitete "Querdenker" wie V. Jahnke ja nicht. Oder, Frau Jahnke?
Welche Impfung würden Sie denn akzeptieren?

Verula wrote:

Ich bin für Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge, sofern diese sinnvoll und verträglich sind.

Und welche wären das dann in deinen Augen, bitte schön?

Verula wrote:

Fazit: In der gegenwärtigen Situation halte ich keinen der genannten Punkte für realisiert.

voilà ...

Read about music throughout history