Werbung

Wolfgang Ambros - Schifoan

Deutsch (Österreichisch/Bairisch)
Deutsch (Österreichisch/Bairisch)
A A

Schifoan

Am Freitog auf'd Nocht montier' i die Schi
Auf mei' Auto und dann begib' i mi
Ins Stubaital oder noch Zöll am See,
Weil, durt auf die Berg ob'm,
Ham's immer an leiwand'n Schnee!
 
[Refrain]:
Weil, i wü':
Schifoan!
Schifoan!
Wow wow wow,
Schifoan!
Weil, Schifoan is des Leiwandste,
Wos ma si' nur vorstelln koan!
 
In der Fruah bin i der erschte, der wos aufi foart,
Damit i ned so long auf's Aufifoarn woart.
Ob'm auf der Hitt'n kauf' i mar an Jägertee,
Weil, so a Tee mocht' den Schnee
Erscht so richtig schee!
 
[Refrain]
 
Und wann der Schnee staubt
Und wann die Sunn' scheint,
Dann hob' i ollas Glick in mir vereint.
I steh' am Gipfel, schau' obi ins Tal.
A jeder is glicklich, a jeder fühlt si' wohl,
Und will nur:
 
Schifoan!
Schifoan!
Schifoan!
Weil, Schifoan is des Leiwandste,
Wos ma si' nur vorstelln koan!
 
Am Sonntag auf'd Nocht montier' i die Schi
Auf mei' Auto. Aber dann überkommt's mi
Und i schau' no amol aufi und denk' ma:
"Aber, wo!
I foar' no ned z'Haus!
I bleib' am Montog a no do!"
 
Schifoan!
Schifoan!
Wow wow wow,
Schifoan!
Weil Schifoan is des Leiwandste,
Wos ma si' nur vorstelln koan!
Schifoan!
Schifoan!
Wow wow wow,
Schifoan!
Schifoan!
Schifoan!
Wow wow wow,
Schifoan!
...
 
Danke!
1 Mal gedankt
Von malucamaluca am Mi, 10/02/2016 - 16:05 eingetragen
Zuletzt von domurodomuro am Mi, 24/04/2019 - 20:19 bearbeitet

 

Übersetzungen von „Schifoan“
Wolfgang Ambros: Top 3
Kommentare
Read about music throughout history