Advertisements

Impression du matin (German translation)

English
A A

Impression du matin

The Thames nocturne of blue and gold
Changed to a Harmony in grey:
A barge with ochre-coloured hay
Dropt from the wharf: and chill and cold
 
The yellow fog came creeping down
The bridges, till the houses’ walls
Seemed changed to shadows, and S. Paul’s
Loomed like a bubble o’er the town.
 
Then suddenly arose the clang
Of waking life; the streets were stirred
With country waggons: and a bird
Flew to the glistening roofs and sang.
 
But one pale woman all alone,
The daylight kissing her wan hair,
Loitered beneath the gas lamps’ flare,
With lips of flame and heart of stone.
 
  • S. Paul’s:

    St Paul's Cathedral is an Anglican cathedral in London, United Kingdom, which, as the cathedral of the Bishop of London, serves as the mother church of the Diocese of London. (More: Wikipedia)

Submitted by SaintMarkSaintMark on Wed, 02/09/2020 - 13:36
Submitter's comments:

another good reading version. male speaker https://www.youtube.com/watch?v=2McPT3Ui8ms

German translationGerman
Align paragraphs

Morgendliches Stimmungsbild

Versions: #1#2
Die nächtliche Themse aus Blau und Gold
Wechselte in eine Harmonie in Grau:
Ein Lastkahn mit ockerfarbenem Heu,
Löste sich vom Kai; und frostig war es und kalt.
 
Der gelbe Nebel kam herabgekrochen
Die Brücken bis zu den Häuserwänden,
Die verwandelt schienen in Schatten, und St. Pauls
Zeichnete sich ab wie eine Blase über der Stadt.
 
Dann plötzlich erhob sich das Getöse
Erwachenden Lebens; die Straßen wurden belebt
Mit Fuhrwerken; und ein Vogel
Flog zu den glitzernden Dächern und sang.
 
Doch eine bleiche Frau, ganz einsam,
Ihr glanzloses Haar geküsst vom Tageslicht,
Lief ziellos umher unter der Gaslampen Geflacker
Mit Flammenlippen und einem Herzen aus Stein.
 
Thanks!
thanked 6 times
Submitted by LobolyrixLobolyrix on Sun, 13/09/2020 - 20:29
Added in reply to request by Real_AchampnatorReal_Achampnator
Last edited by LobolyrixLobolyrix on Thu, 17/09/2020 - 17:00
5
Your rating: None Average: 5 (2 votes)
Comments
LobolyrixLobolyrix    Mon, 14/09/2020 - 10:59

Mein Stimmungsbild hellt sich merklich auf - dank dir, liebe Verula! Regular smile

Vera JahnkeVera Jahnke    Mon, 14/09/2020 - 11:44

Hast Du auch wirklich schön übersetzt! Ich hatte es auch schon im Auge gehabt, aber zum Glück hast Du mir die Arbeit abgenommen. 😊👍

LobolyrixLobolyrix    Mon, 14/09/2020 - 15:32

Danke! Aber zumindest für eine gereimte Zweitübersetzung wäre doch noch Platz, oder? Regular smile

Vera JahnkeVera Jahnke    Mon, 14/09/2020 - 15:51

Hmm, jetzt, wo Du mir so eine super Vorlage geliefert hast, wäre das im Bereich des Möglichen, obwohl andererseits Deine Übersetzung schon lyrisch und poetisch genug klingt! 😊💗

JadisJadis    Mon, 14/09/2020 - 15:56

"Vom Kai gefallen" : bist du sicher? Ich verstehe "den Kai verlassend, sich vom Kai lösend" oder so was ?

LobolyrixLobolyrix    Mon, 14/09/2020 - 16:26

Sicher eigentlich nicht; ich stellte mir vor, dass Heuballen vom Kai in den Kahn geworfen wurden. Vielleicht ein Missverständnis; deine Interpretation scheint überzeugender; ich ändere die Zeile.
dropt - vielleicht eine Nebenform oder veraltet für "dropped"... ?

Natur ProvenceNatur Provence    Thu, 17/09/2020 - 16:42

die Straßen wurden aufgewühlt Mit Landkutschen ? Das Bild missfällt mir, leider, ebenso wie die glanzlosen Haare, die herumlungern. Da fällt dir doch etwas Besseres ein!

Drüsi HörbarDrüsi Hörbar    Thu, 17/09/2020 - 16:56

Ich glaube, das "Herumlungern" bezieht sich dann doch wohl auf die bleiche Frau, wobei ich "loiter" in diesem Falle auch eher mit "schlendern, ziellos herumlaufen" übersetzen würde. Und die "aufgewühlten Straßen", sofern es keine schlammigen Feldwege sind, könnten "von Fuhrwerken belebt" oder meinetwegen auch poetisch von ihnen "geweckt" worden sein.

LobolyrixLobolyrix    Thu, 17/09/2020 - 17:13

Im 19. Jh. waren wohl nicht nur Feldwege, sondern auch ungepflasterte Straßen in Städten vielfach schlammig...
Ich habe die fraglichen Stellen jedenfalls geändert - danke!

Natur ProvenceNatur Provence    Thu, 17/09/2020 - 18:18
5

Ich wusste es doch! Jetzt wird ein Schuh daraus. Irgendwie auch rhythmisch, gefällt mir sehr gut.

LobolyrixLobolyrix    Thu, 17/09/2020 - 19:59

Vielen Dank, lieber Adi!

Read about music throughout history