Advertisements

A Winter Night (German translation)

English
A A

A Winter Night

My window-pane is starred with frost,
The world is bitter cold to-night,
The moon is cruel, and the wind
Is like a two-edged sword to smite.
 
God pity all the homeless ones,
The beggars pacing to and fro.
God pity all the poor to-night
Who walk the lamp-lit streets of snow.
 
My room is like a bit of June,
Warm and close-curtained fold on fold,
But somewhere, like a homeless child,
My heart is crying in the cold.
 
Last edited by Valeriu RautValeriu Raut on Sat, 10/10/2020 - 19:41
German translationGerman (rhyming)
Align paragraphs

Eine Winternacht

Versions: #1#2#3
Mein Fenster ist erstarrt vor Frost,
Die Welt ist bitterkalt heut' Nacht,
Der Mond ist grausam, und der Wind
Schlägt wie ein Schwert mit voller Macht.
 
Gott helf' dem Bettler ohne Heim,
Der draußen tritt von Bein zu Bein.
Gott helf' dem Armen, der des Nachts
Im Schnee geht unter Lampenschein.
 
Mein Zimmer ist dem Juni gleich,
Ein dichter Vorhang warm es hält,
Doch wie ein heimatloses Kind,
Weint irgendwo mein Herz vor Kält'.
 
Thanks!
thanked 3 times

© Vera Jahnke

Submitted by Vera JahnkeVera Jahnke on Thu, 21/01/2021 - 08:47
Author's comments:

Vielen Dank an Lobolyrix für seine schöne Erstfassung! 😀👍

5
Your rating: None Average: 5 (4 votes)
Comments
Vera JahnkeVera Jahnke    Thu, 21/01/2021 - 09:53

Die Hälfte dieser Sternenpracht
ist ja für Dich, da Du gemacht
die erste, schöne Textversion,
so sind die Sterne auch Dein Lohn! 🌟

LobolyrixLobolyrix    Thu, 21/01/2021 - 17:52

Wenn auch die Ehre dir gebührt,
Bin ich gleichwohl sehr gerührt!
Teeth smile

Natur ProvenceNatur Provence    Thu, 21/01/2021 - 09:59
5

Schließe mich 🐺 an, bitte aber zu verbessern:
Ein dichte Vorhang--> dichter

Vera JahnkeVera Jahnke    Thu, 21/01/2021 - 10:05

👍👍👍 Woah, was für ein blöder Fehler! Tausend Dank für Deinen Hinweis - und die nette Bewertung!

Natur Provence mit Adlerblick,
entdeckte hier mein Missgeschick,
da hab' ich wohl zu viel "gedichtet"
und hab's schnell wieder grad' gerichtet.
Ich danke Dir auch fürs Gestirn,
mag es erhellen mir das Hirn!

Vera JahnkeVera Jahnke    Thu, 21/01/2021 - 17:24

Seit vier Uhr bin ich heute wach
und grüble über Reime nach.
Und das ist nun der Arbeit Lohn,
ich glaub', mir fliegt mein Herz davon!
Geborgenheit, ich danke Dir,
für das, was Du hier schenktest mir,
ich werd' wohl schlafen nicht vor Glück,
und Dich heut' an mein Herz ich drück'! 💗

transpoettranspoet    Fri, 22/01/2021 - 21:00
5

Einfühlsam eine neue Persönlichkeit erschaffen, ohne die alte zu verraten.
Technisch brillant.

Vera JahnkeVera Jahnke    Sat, 23/01/2021 - 12:14

Ein Vorhang hält das Zimmer warm
und draußen gibt's nur kalten Schnee,
doch manchmal bin ich drinnen arm,
denn draußen nur ich Sterne seh'...

Ganz herzlichen Dank für das schöne Kompliment und die wundervollen Sterne! 😊

Read about music throughout history