Elisabeth, mach auf mein Engel (English translation)

Advertisements
German

Elisabeth, mach auf mein Engel

[Franz Joseph:]
Elisabeth? Mach auf, mein Engel
Ich, dein Mann, sehn' mich nach dir
Laß mich bei dir sein!
Hinter mir liegt ein Tag voll Problemen
Frankreich beginnt mir offen zu drohn
Skandale, die kein Ende nehmen
Staatsbankrott, Krieg und Revolution
Eine Selbstmordwelle neue Typhusfälle
 
Hilf mir einzuschlafen
so wie ein Schiff im sicher'n Hafen,
von deiner Zärtlichkeit bewacht
und ohne Wunch für eine Nacht
 
Nun öffne mir,
Laß mich nicht warten
Sie die Frau,
die mich versteht
Elisabeth!
 
[Elisabeth:]
Warum gehst du nicht zu deiner Mutter?
Sie war dir auch sonst immer lieber...
 
[Franz Joseph:]
Engel -
 
[Elisabeth:]
Verschon mich!
 
[Franz Joseph:]
Was hab ich getan?
 
[Elisabeth:]
Du läßt zu, daß Rudolf gequält wird
 
[Franz Joseph:]
Rudolf? Gequält?
 
[Elisabeth:]
Ich hab alles erfah'n
Deine Mutter gab ihn ihrem Folterschergen
 
[Franz Joseph:]
Sie lässt ihn wie mich zum Kaiser erziehn
Er ist noch zu weich
 
[Elisabeth:]
Ihr wollt ihn zerstör’n
Doch ich werd mir das nicht länger ansehen!
Entweder sie oder ich!
 
Ich habe ein förmliches Ultimatum aufgesetzt.
Wenn du mich nicht verlieren willst, erfüll' es.
Ich möchte selbst über die Erziehung meiner Kinder bestimmen.
Und von nun an will ich entscheiden, was ich tue und lasse.
Lies mein Schreiben und entscheide dich: Für deine Mutter oder mich! Und jetzt lass mich allein.
 
[der Tod:]
Elisabeth, sei nicht verzweifelt
Ruh dich aus in meinem Arm
Ich will dich trösten
Flieh, und du wirst frei sein
und alles Kämpfen wird vorbei sein
Ich führ dich fort aus Raum und Zeit
in eine bessre Wirklichkeit
 
Elisabeth! Elisabeth! Ich liebe dich...
 
[Elisabeth:]
Nein! Ich möchte leben
Ich bin zu jung um aufzugeben
Ich weiß, ich kann mich selbst befrein
Jetzt setz ich meine Schönheit ein
Geh! Ich will dich nicht!
Ich brauch dich nicht! Geh!
 
Submitted by Fary on Wed, 21/01/2015 - 16:01
Last edited by Fary on Wed, 09/12/2015 - 18:47
Align paragraphs
English translation

Elisabeth, open the door, my angel

[Franz Joseph:]
Elisabeth? Open the door, my angel
I, your husand, am longing for you
Let me be at your side!
Behind me lies a day full of problemes
France starts to threaten me openly
Scandals which don't seem to find an end
National bankruptcy, war and revolution
A surge of suicides, new cases of typhus
 
Help me to fall asleep
Like a ship in a safe harbour
Guarded by your tenderness
And without a wish for one night
 
Now open the door
Don't let me wait
Be the woman
That understands me
Elisabeth!
 
[Elisabeth:]
Why don't you go to your mother?
You always prefered her anyway...
 
[Franz Joseph:]
Angel...
 
[Elisabeth:]
Spare me...
 
[Franz Joseph:]
What did I do?
 
[Elisabeth:]
You let Rudolf be tortured
 
[Franz Joseph:]
Rudolf? Tortured?
 
[Elisabeth:]
I've come to know everything
Your mother handed him over to her torturers
 
[Franz Joseph:]
She lets him be trained to be an Emperor
He is still too soft
 
[Elisabeth:]
You want to destroy him
But I won't watch that any longer
It's either her or me!
 
I set up a formal ultimatum
If you don't want to lose me, fulfil it
I want to decide myself how my children are educated
And from now on I want to decide what I will and will not do
Read my letter and make a choice
Your mother or me
And now leave me alone
 
[Death:]
Elisabeth, don't despair
Rest in my arms
I want to comfort you
Flee and you will be free
And all the fighting will be over
I take you out off space and time
To a better reality
 
Elisabeth! Elisabeth! I love you
 
[Elisabeth:]
No! I want to live!
I am too young to give up
I know I can free myself
Now I will use my beauty
Leave! I don't want you!
I don't need you! Leave!
 
Submitted by pépé-le-moko on Wed, 21/01/2015 - 19:05
Added in reply to request by Fary
More translations of "Elisabeth, mach auf ..."
Collections with "Elisabeth, mach auf ..."
See also
Comments