Advertisements

Joseph Haydn - Hob XXI, 2 Die Schöpfung DritterTeil.

  • Artist: Joseph Haydn ( Franz Joseph Haydn)
  • Featuring artist: Edith Mathis , Francisco Araiza, Jose van Dam, Wiener Philharmoniker, Herbert von Karajan
  • Also performed by: Sunhae Im, Hanno Müller-Brachmann, Jan Kobow, VokalEnsemble Köln, Capella Augustina, Andreas Spering..
  • Translations: Italian
German
A A

Hob XXI, 2 Die Schöpfung DritterTeil.

REZITATIV
Uriel:
Aus Rosenwolken bricht,
gewecht durcht süssen Klang,
der Morgen jung und schön.
Vom himmlischen Gewölbe strömt
reine Harmonie zur Erde hinab.
Seht das beglückte Paar,
wie Hand in Hand es geht!
Aus ihren Blicken strahlt
des heissen Danks Gefühl.
Baid singt in lautem Ton
ihr Mund des Schöpfers Lob.
Lasst unsre Stimme dann
sich mengen in ihr Lied.
DUETT MIT CHOR
Eva und Adam:
Von deiner Güt‘, o Herr und Gott,
Ist Erd' und Himmel voll.
Die Welt, so groß, so wunderbar,
Ist deiner Hände Werk.
Chor:
Gesegnet sei des Herren Macht,
Sein Lob erschall' in Ewigkeit.
REZITATIV
Adam:
Der Sterne hellster, o wie schön
Verkündest du den Tag!
Wie schmückst du ihn, o Sonne du,
Des Weltalls Seel' und Aug'!
Chor:
Macht kund auf eurer weiten Bahn
Des Herren Macht und seinen Ruhm!
Eva:
Und du, der Nächte Zierd' und Trost,
Und all das strahlend' Heer,
Verbreitet überall sein Lob
In euerm Chorgesang.
Adam:
Ihr Elemente, deren Kraft
stets neue Formen zeugt,
ihr Dünst' und Nebel,
die der Wind versammelt und vertreibt:
Eva, Adam und Chor:
Lobsinget alle Gott, dem Herrn,
groß wie sein Nam'
ist seine Macht.
Eva:
Sanft rauschend lobt, o Quellen, ihn!
Den Wipfel neigt, ihr Bäum'!
Ihr Pflanzen duftet,
Blumen haucht Ihm euern Wohlgeruch!
Adam:
Ihr, deren Pfad die Höh'n erklimmt,
Und ihr, die niedrig kriecht,
Ihr, deren Flug die Luft durchschneid't,
Und ihr im tiefen Naß:
Eva, Adam und Chor:
Ihr Tiere, preiset alle Gott!
Ihn lobe, was nur Odem hat!
Eva und Adam:
Ihr dunklen Hain', ihr Berg' und Tal',
Ihr Zeugen unsres Danks,
Ertönen sollt ihr früh und spät
Von unserm Lobgesang.
Chor:
Heil dir, o Gott, o Schöpfer, Heil!
Aus deinem Wort entstand die Welt,
Dich beten Erd' und Himmel an,
Wir preisen dich in Ewigkeit!
DUETT
Adam:
Holde Gattin, dir zur Seite
Fließen sanft die Stunden hin.
Jeder Augenblick ist Wonne,
Keine Sorge trübet sie.
Eva:
Teurer Gatte, dir zur Seite,
Schwimmt in Freuden mir das Herz.
Dir gewidmet ist mein Leben,
Deine Liebe sei mein Lohn.
Adam:
Der tauende Morgen,
O wie ermuntert er!
Eva:
Die Kühle des Abends,
O wie erquicket sie!
Adam:
Wie labend ist
Der runden Früchte Saft!
Eva:
Wie reizend ist
Der Blumen süßer Duft!
Eva und Adam:
Doch ohne dich, was wäre mir
Adam:
Der Morgentau,
Eva
Der Abendhauch,
Adam:
Der Früchte Saft,
Eva:
Der Blumen Duft.
Eva und Adam:
Mit dir erhöht sich jede Freude,
Mit dir genieß ich doppelt sie,
Mit dir ist Seligkeit das Leben,
Dir sei es ganz geweiht!
REZITATIV
Uriel:
O glücklich Paar, und glücklich immerfort,
wenn falscher Wahn euch nicht verführt,
noch mehr zu wünschen als ihr habt,
und mehr zu wissen, als ihr sollt!
CHOR
Singt dem Herren, alle Stimmen!
Dankt ihm alle seine Werke!
Lasst zu Ehren seines Namens
Lob im Wettgesang erschallen!
Des Herren Ruhm, er bleibt in Ewigkeit!
Amen!
 
Submitted by Pietro LignolaPietro Lignola on Fri, 12/07/2019 - 13:35
Thanks!

 

Advertisements
Video
Comments
Advertisements
Read about music throughout history