Advertisement

Sonnet 64 (German translation)

Advertisement
German translation

Sonett 64

Versions: #1#2
Sah ich durch grimme hand der Zeit zerrauft
Reich-stolzen prunk vernuzt begrabner welten
Und sah ich hohe türme die zerschellten
Und ewiges erz der todes-wut verkauft,
 
Sah ich das meer mit seinem gierigen mund
Ein stück vom königreich des ufers fassen
Und festen grund entwandt den fluttenmassen ..
Schwund wird durch anwachs, anwachs wird durch schwund,
 
Sah ich den wechselgang der dinge dort
Und diese dinge selbst verdammt zum übeln,
Dann lehrten mich die trümmer so zu grübeln:
Zeit kommt und nimmt mir meine liebe fort.
 
Solch denken ist wie tod das so in not
Weint dass es hat was ihm zu schwinden droht.
 
Please alert me when spelling, print or other inconsistencies are spotted. Thank you!
Submitted by azucarinho on Sat, 10/03/2018 - 09:07
Last edited by azucarinho on Mon, 12/03/2018 - 19:49
Author's comments:

Translated by Stefan George

English

Sonnet 64

William Shakespeare: Top 3
Idioms from "Sonnet 64"
See also
Comments
matilda2340    Thu, 29/03/2018 - 20:00

Großschreibung der Nomen würde beim Lesen helfen ;-)

azucarinho    Fri, 30/03/2018 - 16:59

Ich habe nur Stefan George kopiiert …