Wo Gewalt herrscht, wird Widerstand zur Pflicht (English translation)

  • Artist: Bettina Wegner
  • Song: Wo Gewalt herrscht, wird Widerstand zur Pflicht 2 translations
  • Translations: English, Italian
Proofreading requested
German

Wo Gewalt herrscht, wird Widerstand zur Pflicht

Wir haben geschrien und laut protestiert
daß wir keine Raketen im Lande wollen
und obwohl wir viele waren, ist es passiert
daß wir heut dieses Land mit Raketen teilen sollen
 
Warum teilen wir nicht mit der Dritten Welt
damit keiner, der dort lebt, verhungern muß
Warum geben wir nicht von unserem Geld
für den Mangel, denn hier herrscht Überfluß
 
Den stecktet ihr frech in die Rüstung rein
und ihr habt euch gedrückt um den Volksentscheid
auch gegen unser lautstarkes Nein
Es kann sein, daß ihr bald am Ende seid
 
Denn ihr dürft nicht denken, das wär euer Sieg
es wär schön, wenn ihr bald die Rechnung bekämt
für die Angst der Menschen vor eurem Krieg
wir sind traurig und wütend, doch sind nicht gelähmt
 
Ich will es nicht dulden, Herr Feldmarschall
denn ich bin ein Mensch und kann Angst verstehn
diese Angst vor dem atomaren Knall
ich will einfach noch meine Enkel sehen
 
Eine Welt will ich, wo man leben kann
und die Kindeskinder der Enkel auch
und zu essen für jede Frau, jeden Mann
eine Welt, die euch Generäle nicht braucht
 
Ihr seid die Macht und die hat stationiert
ihr habt nicht nach unseren Wünschen gefragt
unsere Meinung hat euch einen Dreck interessiert
darum wird sie euch deutlich und laut gesagt
 
Wir machen weiter, denn wir sind noch nicht quitt
wir wollen eure Scheißraketen nicht
Schrottet ein oder nehmt sie wieder mit
Wo Gewalt herrscht, wird Widerstand zur Pflicht!
 
Submitted by malucamaluca on Sun, 28/09/2014 - 21:42
English translationEnglish
Align paragraphs
A A

Where violence reigns, resistance becomes a duty

We shouted and protested loudly
that we didn't want missiles in our country
and although there were many of us, it happened
that today we are supposed to share this country with missiles
 
Why don't we share with the Third World
so nobody who lives there has to starve
Why don't we give from our money
to the needy, because here we have abundance
 
But you put the money impudently in armaments
and you evaded the plebiscite
even against our strong "No"
It's possible that you're soon finished
 
Because you must not think you have won
it would be nice if you would soon get the bill
for the peoples' fears of your war
we are sad and angry but we are not paralyzed
 
I don't want to allow it, Mister Field Marshal
because I am human and I understand fear
this fear of the atomic blast
I just want to be able to see my grandchildren
 
I want a world where it is possible to live
and even for the children of the children of my grandchildren
and food for every woman, every man
a world, where you generals are not needed
 
You are the power and you stationed troops
You didn't ask for our wishes
you weren't giving a shit for our opinion
and because of this we are telling you loud and clearly
 
We'll keep on going because were not yet even
we don't want your fucking missiles
scrap them or take them back again
Where violence reigns, resistance becomes a duty
 
Submitted by malucamaluca on Sun, 02/11/2014 - 23:58
Last edited by malucamaluca on Sun, 31/03/2019 - 00:28
The author of translation requested proofreading.
It means that he/she will be happy to receive corrections, suggestions etc about the translation.
If you are proficient in both languages of the language pair, you are welcome to leave your comments.
More translations of "Wo Gewalt herrscht, ..."
English maluca
Bettina Wegner: Top 3
Comments
Advertisements
Read about music throughout history