Advertisements

Yellowhead to Yellowstone (German translation)

  • Artist: Ian Tyson (Ian Dawson Tyson)
  • Song: Yellowhead to Yellowstone
English

Yellowhead to Yellowstone

[Chorus]
Far away I hear the others callin'
the voice I hear in answer is my own
the first of winter's snows will soon be fallin'
I'm a long, long way from the Yellowhead
here in Yellowstone
Yellowstone.
 
[Chorus]
 
We travel light
whatever we could smuggle through the night
running from the rangers who pursued us
giving them another day to lose us
then we'd be free
as wild as we were ever meant to be
but they'd been closing in when they caught us
from the Yellowhead to Yellowstone they brought us
then let us go
we fled the only cage we'd ever know
hungry for a kill that would sustain us
but wary of that paradise they gave us.
 
[Chorus]
 
The time had flown
from a yearling I was nearly fully grown
I'd been the timid one but now I was restless
and drawn towards the mystery beyond us
I lost my fear
the little reddish gray was waiting there
from the Yellowhead we'd both been taken prisoner
ah, we must have been intended for each other
we wintered well
Rosie's belly soon began to swell
she gave us three that spring on the Blacktail
she bore a dozen more along that same trail.
 
[Chorus]
 
Our pack was strong
we ruled the whole plateau we roamed along
the wolves from Druid Peak had kept their distance
but then the pack from Godey Creek attacked us
they came at dawn
before the dew was dry the fight was on
with tooth and nail we drove them from the Blacktail
ah, and Rosie fell among the bloody battle
my queen was gone
the awful price of what we'd bravely won
I led 'til they would let me lead no longer
I turned my tail and wished that I was younger.
 
[Chorus]
 
Now here I lie
alone beneath the wild Wyoming sky
I'll leave a line of northern blood behind me
and I close my eyes, by the time they find me
I'll be where my Rosie walks beside me.
 
[Chorus]
 
Submitted by LobolyrixLobolyrix on Fri, 05/07/2019 - 11:53
Submitter's comments:
German translationGerman
Align paragraphs
A A

Von Yellowhead nach Yellowstone

[Refrain]
In iter Ferne hör ich die anderen rufen
Die Stimme, die ich als Antwort höre, ist meine eigene
Der erste Schnee des Winters wird bald fallen
Ich bin weit weg vom Yellowhead
Hier in Yellowstone
Yellowstone.
 
[Refrain]
 
Leichtfüßig sind wir unterwegs
Was auch immer wir hindurchschmuggeln konnten durch die Nacht
Auf der Flucht vor den Rangern, die uns verfolgten
Es gibt ihnen noch einen Tag, um uns zu verlieren
Dann würden wir frei sein
So wild, wie wir immer sein sollten
Doch sie waren näher gekommen; als sie uns erwischt hatten
Brachten sie uns von Yellowhead nach Yellowstone
Dann ließen sie uns laufen
Wir flohen aus dem einzigen Käfig, den wir jemals kennen würden
Hungrig nach einem Riss, der uns helfen würde
Doch vorsichtig in diesem Paradies, das sie uns gaben.
 
[Refrain]
 
Die Zeit war vergangen
Von einem Jährling war ich nahezu ausgewachsen
Ich war schüchtern gewesen, aber jetzt war ich ruhelos
Und hingezogen zu dem Geheimnis jenseits von uns
Ich verlor meine Furcht
Die wartete das kleine Rötlich-Graue wartete dort
Vom Yellowhead kamen wir beide in Gefangenschaft
Ah, wir müssen füreinander bestimmt gewesen sein
Wir haben gut überwintert
Bald schwoll Rosies Bauch an
Sie schenkte uns drei in diesem Frühling auf dem Blacktail-Plateau
Sie trug ein Dutzend mehr auf demselben Wildwechsel.
 
[Refrain]
 
Unser Rudel war stark
Wir beherrschten die ganze Hochebene, die wir durchstreiften
Die Wölfe vom Druid-Peak hatten Abstand gehalten
Aber dann griff uns das Rudel von Godey Creek an
Sie kamen im Morgengrauen
Bevor der Tau trocken war, war der Kampf eröffnet
Mit Zähnen und Klauen trieben wir sie vom Blacktail
Ah, und Rosie fiel in der blutigen Schlacht
Meine Königin war tot
Der schreckliche Preis für das, was wir tapfer gewannen
Ich führte, bis sie mich nicht länger führen ließen
Ich ließ meinen Tute hängen und wünschte, ich wäre jünger.
 
[Refrain]
 
Jetzt liege ich hier
Allein unter dem wilden Himmel von Wyoming
Ich werde eine Linie nördlichen Bluts hinter mir lassen
Und ich schließe meine Augen, sobald sie mich finden
Ich werde dort sein, wo meine Rosie neben mir läuft.
 
[Refrain]
 
Submitted by LobolyrixLobolyrix on Mon, 08/07/2019 - 18:18
Comments
Advertisements
Read about music throughout history