Paroles de « Wohin? »

allemand
allemand
A A

Wohin?

Nacht. In des Traumes schützenden Hafen
Haben sich alle hinübergeschlafen.
Ich aber lieg’ und find’ keine Ruh’,
Bilder bewegen sich auf mich zu,
Flügelspitzen berühren die Kissen –
Plötzlich wird jäh die Tür aufgerissen!
Licht brennt ins Auge. – Und ringsumher
Heben sich Köpfe – – schläft keine mehr.
Tödliche Stille – kein Laut – kein Wort.
Peitschend zerreißt es die Spannung: – Transport!
Schmale Zettel mit grünen Streifen –
Wen wird er verlesen! – Wen wird es ergreifen!
Bin ich dabei – bin ich nicht dabei!? –
Vorüber für diesmal. Der Opfer sind drei.
„Drei in unserer Stube allein –
Da wird der Transport über tausend sein.“
„Ins Dunkel? Ins Elend? Wohin wird es gehn?“
„Werden wir dort unsre Kinder sehn?“
„Wird es noch furchtbarer werden als hier?“
„Wird man uns töten? – Was wissen denn wir!“
Stille – kein Weinen, kein Klageton.
Eine nur flüstert: „Ich wusst’ es schon.“
 
Merci !
Publié par malucamaluca Jeu, 01/07/2021 - 23:50

 

Gerty Spies: Top 3
Commentaires
Read about music throughout history