01 - El Desdichado (जर्मन में अनुवाद)

Advertisements
फ्रेंच
A A

01 - El Desdichado

Je suis le ténébreux, — le veuf, — l’inconsolé,
Le prince d’Aquitaine à la tour abolie :
Ma seule étoile est morte, — et mon luth constellé
Porte le Soleil noir de la Mélancolie.
 
Dans la nuit du tombeau, toi qui m’as consolé,
Rends-moi le Pausilippe et la mer d’Italie,
La fleur qui plaisait tant à mon cœur désolé,
Et la treille où le pampre à la rose s’allie.
 
Suis-je Amour ou Phébus ?… Lusignan ou Biron ?
Mon front est rouge encor du baiser de la reine ;
J’ai rêvé dans la grotte où nage la syrène…
 
Et j’ai deux fois vainqueur traversé l’Achéron :
Modulant tour à tour sur la lyre d’Orphée
Les soupirs de la sainte et les cris de la fée.
 
GuernesGuernes द्वारा रवि, 15/11/2015 - 17:23 को जमा किया गया
आख़िरी बार रवि, 08/05/2016 - 17:05 को GuernesGuernes द्वारा संपादित
जर्मन में अनुवादजर्मन
Align paragraphs

El Desdichado

Ich bin der Düstere, mit einer Toten Getraute,
Der aquitanische Prinz ohne Trost, des Stern sich neigt:
Mein Turm ist gefallen und auf meiner Sternenlaute
die schwarze Sonne der Melancholie sich zeigt.
 
Du, die in meiner Grabnacht allein Trost mir gekündet,
Gib mir den Posilipo zurück und Neapels Bucht,
Die Laube, wo um die Weinreb‘ die Rose sich windet,
Und die Blume, die mein wehes Herz so sehr sucht.
 
Bin ich Cupido oder Phoebus?…. Lusignan, Biron?
Auf meiner Stirn kann ich der Königin Kuss noch fühlen;
Ich träumt‘ in der Grotte, wo Meerjungfraun spielen…
 
Auch überquerte ich siegreich zweimal den Acheron:
Und auf der Lyra des Orpheus intoniert‘ ich dabei
Die Seufzer der Heiligen und der Elfe Schrei.
 
धन्यवाद!
3 बार धन्यवाद मिला
MilliMilli द्वारा रवि, 22/03/2020 - 00:34 को जमा किया गया
आख़िरी बार गुरु, 26/03/2020 - 17:15 को MilliMilli द्वारा संपादित
लेखक के कमेन्ट:

Übertragung ins Deutsche ist von B. S. Orthau
- Posilipo, auch Posillipo, Höhenzug bei Neapel mit dem herrlichen Blick über die Bucht
- Lusignan und Biron waren berühmte franz. Adelsgeschlechter

अनुवाद-स्रोत:
कमेन्ट
KlingKling    रवि, 22/03/2020 - 14:05

Gibt es nicht schon eine deutsche Übersetzung?

pillepille    सोम, 23/03/2020 - 11:35

Ich weiß, dass in einem Krimi von Fred Vargas darauf Bezug genommen wird (Kehlweiler-Romane, ich glaube, der mit dem trostlosen Witwer). Die war aber ungereimt, wenn ichs noch recht weiß.

MilliMilli    गुरु, 26/03/2020 - 17:17

Die Übersetzung, die anscheinend auch der Vargas-Übersetzer benutzt hat, stammt aus: Französische Dichtung. Eine zweisprachige Anthologie in vier Bänden von Kemp, Friedhelm, Werner von Koppenfels und Hanno Helbling, ISBN: 9783406481666. Die Desdichado-Übersetzung bei Vargas ist von Kemp. Sie beginnt ganz gut mit: Ich bin der Finstere, der Beraubte, der Untröstliche, aber sie ist nicht gereimt.

PawlowskyPawlowsky    गुरु, 26/03/2020 - 17:59

Das ist so leider nicht richtig. Es hat was gedauert wegen Covid-19, bis ich an die Französische Dichtung (Kemp u. a.) gekommen bin. Dort steht im zweiten Band (3. Aufl., 2003) eine Übertragung, die von W. Hausenstein stammt. Sie beginnt: Ich bin der Einsame, der sich im Dunkel hält,/ bin Aquitaniens Fürst, dem sie den Turm zerhauen:/ mein einz'ger Stern ist tot, und meine Himmelslaute/ liegt in dem schwarzen Licht, das aus der Schwermut fällt. Die schwarze Sonne der Melancholie ist da etwas "untergegangen".
Im Umkehrschluss bliebe dann eventuell die Möglichkeit, dass die in dem Vargas-Krimi benutzte vielleicht von Kemp ist; vielleicht gibt es aber auch noch andere.