Russia is waging a disgraceful war on Ukraine. Stand With Ukraine!

Mutter Courages Lied (Engels vertaling)

  • Artiest: Bertolt Brecht
  • titel nummer: Mutter Courages Lied
Duits
Duits
A A

Mutter Courages Lied

Ihr Hauptleut, laßt die Trommel ruhen
Und laßt eur Fußvolk halten an:
Mutter Courage, die kommt mit Schuhen
In denen es besser laufen kann.
Mit seinen Läusen und Getieren
Bagage, Kanone und Gespann –
Soll es euch in die Schlacht marschieren
So will es gute Schuhe han.
Das Frühjahr kommt. Wach auf, du Christ!
Der Schnee schmilzt weg. Die Toten ruhn.
Und was noch nicht gestorben ist
Das macht sich auf die Socken nun.
 
Ihr Hauptleut, eure Leut marschieren
Euch ohne Wurst nicht in den Tod.
Laßt die Courage sie erst kurieren
Mit Wein von Leibs- und Geistesnot.
Kanonen auf die leeren Mägen
Ihr Hauptleut, das ist nicht gesund.
Doch sind sie satt, habt meinen Segen
Und führt sie in den Höllenschlund.
Das Frühjahr kommt. Wach auf, du Christ!
Der Schnee schmilzt weg. Die Toten ruhn.
Und was noch nicht gestorben ist
Das macht sich auf die Socken nun.
 
Und geht er über deine Kräfte
Bist du beim Sieg halt nicht dabei.
Der Krieg ist nix als die Geschäfte
Und statt mit Käse ists mit Blei.
Das Frühjahr kommt! Wach auf, du Christ!
Der Schnee schmilzt weg! Die Toten ruhn!
Und was noch nicht gestorben ist
Das macht sich auf die Socken nun.
 
Von Ulm nach Metz, von Metz nach Mähren!
Mutter Courage ist dabei!
Der Krieg wird seinen Mann ernähren
Er braucht nur Pulver zu und Blei.
Von Blei allein kann er nicht leben
Von Pulver nicht, er braucht auch Leut!
Müßts euch zum Regiment begeben
Sonst steht er um! So kommt noch heut!
Das Frühjahr kommt! Wach auf, du Christ!
Der Schnee schmilzt weg! Die Toten ruhn!
Und was noch nicht gestorben ist
Das macht sich auf die Socken nun.
 
Mit seinem Glück, seiner Gefahre
Der Krieg, er zieht sich etwas hin.
Der Krieg, er dauert hundert Jahre
Der g'meine Mann hat kein'n Gewinn.
Ein Dreck sein Fraß, sein Rock ein Plunder!
Sein halben Sold stiehlts Regiment.
Jedoch vielleicht geschehn noch Wunder:
Der Feldzug ist noch nicht zu End!
Das Frühjahr kommt! Wach auf, du Christ!
Der Schnee schmilzt weg! Die Toten ruhn!
Und was noch nicht gestorben ist
Das macht sich auf die Socken nun.
 
Ingediend door Paul LawleyPaul Lawley op Di, 25/01/2022 - 01:13
Toelichting indiener:

From MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER. The source text is necessarily a composite. Stanzas 1 and 2 are from scene 1; stanza 3 from scene 7; stanza 4 from scene 8, and stanza 5 from scene 12. (I follow the Berliner Ensemble Buehnenfassung in attaching the chorus to the short stanza 3.)

Engels vertalingEngels (gelijk versritme, met versmaat, poëtisch, rijmend, zingbaar)
Alinea's uitlijnen

Song of Mother Courage

You captains, stop that endless drumming
And give your infantry a rest:
Then Mother Courage you’ll hear coming,
She’s got the boots that fit them best.
The biting lice, the noisy cattle,
The baggage, cannon, teams of horse -
When you’re marching men to battle,
It’s boots that make a fighting force.
The springtime’s come. The faithful strive.
The snow melts fast. The dead are gone.
What’s not yet dead will look alive
And shake a leg and carry on.
 
You captains, why march whole divisions
Without a sausage to the grave?
Let Courage with her rich provisions
Fill their guts and make them brave.
To face the cannon, hunger pressing,
Will leave them, captains, far from well.
Their bellies full, you have my blessing
To lead them to the mouth of hell.
The springtime’s come. The faithful strive.
The snow melts fast. The dead are gone.
What’s not yet dead will look alive
And shake a leg and carry on.
 
If war has made you feel less vital,
You’ve missed the victory, lost the plot.
War’s business by another title,
Instead of cheese we deal in shot.
The springtime’s come. The faithful strive.
The snow melts fast. The dead are gone.
What’s not yet dead will look alive
And shake a leg and carry on.
 
From Ulm to Metz, from Metz to Moravia,
Mother Courage sees the lot!
War’s seen you through and been your saviour,
It shows that powder goes with shot.
But lead alone can’t make war’s living,
Nor powder - it needs soldiers too!
The war wants you to keep on giving,
Don’t let it down! The war needs you!
The springtime’s come. The faithful strive.
The snow melts fast. The dead are gone.
What’s not yet dead will look alive
And shake a leg and carry on.
 
With all its luck and deprivations,
The war’s been dragging on a while.
The war will last for generations,
The common man won’t make a pile.
His grub is scraps, his coat is threadbare!
The regiment steals half his pay.
But miracles might happen somewhere:
The long campaign won’t end today!
The springtime’s come. The faithful strive.
The snow melts fast. The dead are gone.
What’s not yet dead will look alive
And shake a leg and carry on.
 
bedankt!
2 maal bedankt
Dit is een poëtische vertaling - er zijn afwijkingen van de betekenis van het origineel (extra woorden, extra of weggelaten informatie, vervangende begrippen).
Ingediend door Paul LawleyPaul Lawley op Di, 25/01/2022 - 01:20
Gegeven reacties
Read about music throughout history