Реклама

Non me lo so spiegare (перевод на Немецкий)

  • Исполнитель: Tiziano Ferro
  • Также исполняет: Laura Pausini
  • Песня: Non me lo so spiegare 16 переводов
  • Переводы: Английский #1, #2, #3, #4, Болгарский, Боснийский, Венгерский #1, #2, Испанский, Немецкий, Норвежский, Португальский, Русский, Турецкий, Украинский, Французский
Итальянский

Non me lo so spiegare

Un po’ mi manca l’aria che tirava
O semplicemente la tua bianca schiena..nananana
E quell’orologio non girava
Stava fermo sempre da mattina a sera.
come me lui ti fissava
Io non piango mai per te
Non farò niente di simile...nononono
Si, lo ammetto, un po’ ti penso
Ma mi scanso
Non mi tocchi più
 
Solo che pensavo a quanto è inutile farneticare
E credere di stare bene quando è inverno e te
Togli le tue mani calde
Non mi abbracci e mi ripeti che son grande,
mi ricordi che rivivo in tante cose...nananana
Case, libri, auto, viaggi, fogli di giornale
Che anche se non valgo niente perlomeno a te
Ti permetto di sognare
E se hai voglia, di lasciarti camminare
Scusa, sai, non ti vorrei mai disturbare
Ma vuoi dirmi come questo può finire?
Non melo so spiegare
Io no me lo so spiegare
 
La notte fonda e la luna piena
Ci offrivano da dono solo l’atmosfera
Ma l’amavo e l’amo ancora
Ogni dettaglio è aria che mi manca
E se sto così..sarà la primavera..
Ma non regge più la scusa...
 
Solo che pensavo a quanto è inutile farneticare
E credere di stare bene quando è inverno e te
Togli le tue mani calde
Non mi abbracci e mi ripeti che son grande,
mi ricordi che rivivo in tante cose...nananana
Case, libri, auto, viaggi, fogli di giornale
Che anche se non valgo niente perlomeno a te
Ti permetto di sognare..
Solo che pensavo a quanto è inutile farneticare
E credere di stare bene quando è inverno e te
Togli le tue mani calde
Non mi abbracci e mi ripeti che son grande,
mi ricordi che rivivo in tante cose...nananana
Case, libri, auto, viaggi, fogli di giornale
Che anche se non valgo niente perlomeno a te
Ti permetto di sognare
E se hai voglia, di lasciarti camminare
Scusa, sai, non ti vorrei mai disturbare
Ma vuoi dirmi come questo può finire?
 
В последний раз исправлено Alma BarrocaAlma Barroca в пт, 18/04/2014 - 01:20
перевод на НемецкийНемецкий
Выровнить абзацы
A A

Ich kann es mir nicht erklären

Ein wenig fehlt mir der Luftzug, der wehte
Oder einfach nur dein weißer Rücken...nananana
Und diese Uhr lief nicht,
Sie stand immer still, von morgens bis abends.
Wie ich, starrte sie dich an.
Ich weine nie um dich.
Ich werde nichts dergleichen tun... nein nein nein nein
Ja, ich gebe es zu, ein wenig denke ich an dich.
Aber ich umgehe dich,
Du berührst mich nicht mehr.
 
Ich dachte nur, wie unnötig es ist zu fantasieren
Und zu glauben, es ginge einem gut, obwohl es Winter ist und du
Deine warmen Hände wegnimmst.
Du umarmst mich nicht und wiederholst, dass ich groß bin,
Du erinnerst mich daran, dass ich in vielen Dingen lebe...nananana
Häuser, Bücher, Autos, Reisen, Zeitungsausschnitte
Dass, auch wenn ich nichts Wert bin, es wenigstens dir
Ermögliche zu träumen.
Und wenn dir danach ist, dich gehen zu lassen.
Entschuldige, weißt du, ich möchte dich auf keinen Fall belästigen,
Aber kannst du mir verraten, wie das enden soll?
Kann es mir nicht erklären...
Ich kann es mir nicht erklären.
 
Die tiefe Nacht und der Vollmond,
Boten uns als Geschenk nur das Ambiente.
Aber ich liebte sie und ich liebe sie noch immer.
Jedes Detail ist Luft, die mir fehlt.
Und wenn es mir so geht... wird es am Frühling liegen...
Aber diese Ausrede hält nicht mehr stand...
 
Ich dachte nur, wie unnötig es ist zu fantasieren
Und zu glauben, es ginge einem gut, obwohl es Winter ist und du
Deine warmen Hände wegnimmst.
Du umarmst mich nicht und wiederholst, dass ich groß bin,
Du erinnerst mich daran, dass ich in vielen Dingen lebe...nananana
Häuser, Bücher, Autos, Reisen, Zeitungsausschnitte
Dass, auch wenn ich nichts Wert bin, es wenigstens dir
Ermögliche zu träumen.
Ich dachte nur, wie unnötig es ist zu fantasieren
Und zu glauben, es ginge einem gut, obwohl es Winter ist und du
Deine warmen Hände wegnimmst.
Du umarmst mich nicht und wiederholst, dass ich groß bin,
Du erinnerst mich daran, dass ich in vielen Dingen lebe...nananana
Häuser, Bücher, Autos, Reisen, Zeitungsausschnitte
Dass, auch wenn ich nichts Wert bin, es wenigstens dir
Ermögliche zu träumen.
Und wenn dir danach ist, dich gehen zu lassen.
Entschuldige, weißt du, ich möchte dich auf keinen Fall belästigen,
Aber kannst du mir verraten, wie das enden soll?
 
Добавлено mariko-chanmariko-chan в пт, 26/10/2012 - 03:03
Комментарии