Witthüser & Westrupp - Schöpfung

Advertisements
tyska

Schöpfung

Am Anfang war nichts als Brösel,
und der Brösel war finster und schwebte über allem.
Damit der Brösel besser zu sehen war,
machte man das Licht an. Und man sah,
der Brösel war gut.
Da teilte man den Brösel, und machte eine Hälfte flüssig, und die andere fest.
Dann ging man daran Gräser, Kräuter, Stecklinge, Radieschen und ähnliches mehr zupflanzen.
Und man machte zwei Lichter: eines das tagsüber an war,
und ein kleines, das des nachts leuchtete.
Und man sprach: es wimmle das Gebrösel von lebendigem Geziefer,
und kreuche und fleuche überall. Und siehe da: das Gebrösel ward Geziefer.
Und man sagte: lasst uns ein Ding machen, dass uns ähnlich ist.
Und man schuf aus dem Urbrösel eine Figur, die das ganze Gebrösel beherrschte.
Als man dann ansah, was man aus dem Brösel geschaffen hatte,
da sah man, dass es sehr gut war.
Und man gab der Figur noch ein paar Gramm des Urbrösels mit auf den Weg.
 
Inskickad av Vera E Mån, 11/02/2019 - 12:16
Tack!

 

Advertisements
Video
Kommentarer